Heute schon wieder E-mail mit Zahlungserrinnerung?!

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Ich denke mal, du weißt nicht worum es sich handelt. Ganz typisch ist, dass da keine direkte Anrede ist, sondern nur °Sehr geehrter Kunde° Das hatte ich letztes Jahr auch 2 x . Habe es einfach gelöscht. Es ist eine Betrugsmasche, die immer mal wieder auftaucht. Du kannst natürlich auch versuchen das mit der Polizei zu lösen, aber ich denke, das ist viel Aufwand mit wenig Nutzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

emails jedes mal spammen und absender sperren. komplett davor schuetzen kannst du dich wahrscheinlich nicht, aber immerhin erkenn ja dein symantec den kram.

vielleicht kannst du das in deinem email-programm so einstellen, dass die mail automatisch im spam landet, wenn sie eh schon identifiziert wurde. dann brauchst du sie gar nicht mehr zu lesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du dort denn etwas bestellt? Dann müsste es ja eine Bestellbestätigung geben...

Wenn nicht kannst du das einfach ignorieren, dann ist es nur eine Betrüger-Masche und die gehen eh nicht bis zu einem Anwalt. Und wenn doch ist das auch kein richtiger Anwalt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In den Spamfilter- und gut ist...

Die versuchen immer wieder nen Dummen zu finden, der bezahlt. Anscheinend gibts tatsächlich solche Leute.

Falls du mal Langeweile hast, dann geh auf den Antworten- Button uind schick denen über nen Abens lang ihre eigene Mail ein paat hintermal wieder zurück ;-))

Hab ich mal gemacht bei einem, und danach Ruhe davor gehabt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
unlocker 20.03.2013, 09:58

die Absenderadressen sind von gecrackten Mailaccounts (oder es werden einfach gefundenen Adressen verwendet). Die können eigentlich nix dafür. Und die Firmendaten stimmen meist auch nicht. Der einzige Sinn der Mails ist die User einzuschüchtern damit sie den Anhang öffen und unfreiwillig einen Verschlüsselungstrojaner installieren der dann den Rechner sperrt und Lösegeld verlangt

0

Einfach löschen und fertig. Diese Mail ist ein Fake. Das sieht man doch deutlich. Kein Name in der Anrede, kleine Grammatikfehler, Beilage statt Anlage... Vergiss es, da passiert nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich erhalte auf allen meinen email-Adressen (war früher bei mehreren Homepages Admin und die Mails sind weit bekannt im Spammer-Pool) täglich hunderte Spammails (heute bisher 329). Da sind jeden Tag solche Mails dabei.

Ignorieren, löschen und gut ist. (Bei mir wird das zu 98% automatisch gelöscht.)

Wenn das oben im Text deine echte email ist, dann kannst du jetzt davon ausgehen, daß die Anzahl an Spam-Mails bei dir in der Zukunft zunimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

oh nein also komma´s fehlen an wichtigen stellen, komplett plump formuliert, also so eine schlechte abzocke sieht man auch nicht alle tage

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du bei "entspannt-kaufen.de" weder eingekauft noch diese Seite angeklickt hast - oder sie überhaupt nicht kennst, brauchst du auf diese Drohung nicht eingehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anhang nicht öffnen, Mail löschen.

Mahnungen kommen IMMER per Post, diese kann man ernst nehmen. Den Rest alles löschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
tjeika 20.03.2013, 09:10

Nicht unbedingt, wenn man beim Händler des Vetrauens mit der email-adresse registriert ist können die auch Zahlungserinnerungen per mail verschicken. Mahnungen mit Gebühr kommen dann meist tatsächlich mit der Post.

Wenn sie den Absender jedoch gar nicht kennt, ist es natürlich was anderes. :-)

0
catchan 20.03.2013, 09:16
@tjeika

Anrede: Sehr geehrter Herr Kundeund später als BEILAGE ist eine Mahnung.

Ich weiß nicht, wo du den Händler des Vertrauens siehst, ich sehe eine Spammail von einem Unbekannten.

1

Abzocke, nicht reagieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dort nichts bestellt hast,dann ignoriere es .Aber für mich sieht die Mail eh aus wie ein Fake.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?