Heute morgen beim Aufwachen Blut im Schleim gehabt.

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

warte ab. falls es zukünftig öfters passieren sollte einfach mal beim arzt alles abchecken

ich vermute ganz sicher das es NICHT nasenbluten ist aber ich bin mir sicher das es nicht schlimmes war . Falls es nochmal passiert zum arzt ansonsten chill einfach

ja aber was war es dann? ;_;

0

Erstmal abwarten, wie sich das entwickelt, bzw. öfter passiert. Kann auch vom Magen kommen.

hm? wie vom magen? wie kann das blut so hoch kommen? gebrochen habe ich nicht...

0

Mit dem rauchen aufgehört -> ständiges räuspern und Schleim im Rachen

Ich habe vor 8 Wochen mit dem aufgehört zu rauchen. Seit dem muss ich mich ständig räuspern (kein Husten), weil Schleim in meinem Rachen ist. Hab mit dem rauchen aufgehört, dass mit dem Husten schluss ist, aber ich muss sagen: dieses ständige räuspern geht mir fast noch mehr auf den Keks!

Ist das normal? Geht das weg? Was ist da überhaupt los?

...zur Frage

ist es auch normal das man beim nasenbluten auch blut spuckt?

seit heute nach mittag habe ich 3mal nasenbluten gehabt und es lief wie wasser und hab auch blut gespuckt

...zur Frage

Heiserkeit, Schleim im Rachen und ständiges räuspern?

Ich bin weiblich, 18 Jahre alt.
Ich habe generell eine heisere, belegte Stimme, immer das Gefühl Schleim im Rachen zu haben und muss alle 5 Minuten räuspern & schlucken. Seit Jahren. Schilddrüse wurde schon untersucht, alles in Ordnung. Habe demnächst einen Termin beim HNO Arzt. Kennt jemand dieses Problem? Weiß jemand woran es liegen könnte?

...zur Frage

Sehr dunkler / schwarzer Schleim?

Die Nase ist seit ca. 1 Monat am laufen nachdem ich eine Grippe hatte. In dieser Zeit kam beim Schleim durch die Nase mach mal etwas Blut mit. Schleim über Mund war immer normal weiß / mach mal etwas gelb. Gestern hatte ich Nasenbluten weil ich Staub eingeatmet hatte. Am Tag darauf, also heute, hatte ich den nervigen Schleim der in der Früh immer vorhanden ist aus der Nase gezogen und ausgespuckt. Diesmal war er sehr dunkel. Erklärungen?

...zur Frage

Seltsamer Schleim im Rachen/Hals?

Seit ein paar Stunden (während des Einschlafens) habe ich so ein komisches Gefühl im Rachen, dass sich wie Schleim anfühlt. Es löst durchgehend den Schluckreitz aus, geht dadurch jedoch nicht weg. Ich schreibe jetzt deshalb hier, da ich eben keinen gewöhnlichen Rachen-Schleim habe. Normalerweise hat man sowas ja bei Schnupfen oder irgendwas mit der Nase. Jedoch ist das bei mir nicht so. Ich habe keinen Schnupfen und dennoch diesen Schleim im Hals. Selbst räuspern geht nicht, denn wie gesagt es ist nicht so wie sonst. Ich habe auch Wasser getrunken und sogar Brot runtergeschluckt in der Hoffnung es würde den Schleim lösen und/oder mit in den Magen reißen. Aber es könnte ja auch etwas anderes sein. Ich danke wirklich sehr für jede Antwort.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?