Heute Mietvertrag unterschreiben was sollte mit Sicherheit beachtet werden?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Im Mietvertrag sollte aufgespalten sein, was ist die grundsätzliche Miete, was sind die Nebenkosten. Wie spalten sich die Nebenkosten auf. Diese sollten in einem sinnvollen Verhältnis stehen. D.h. grundsätzliche Miete durch die Quadratmeterzahl der Whg dividieren und schauen, was Du pro Quadratmeter zahlst. Die Nebenkosten sollten in einem realistischen Verhältnis stehen. (Was jetzt in Deiner Wohngegend realistisch ist, kann ich Dir nicht sagen. Aber wenn z.B. nur 50 Euro Nebenkosten veranschlagt sind, kannste damit rechnen, dass die realistischen Kosten bedeutend höher sind.)

Wichtig ist, und das sollte im Mietvertrag stehen: wie spalten sich die Nebenkosten auf (normal sind: Versicherung fürs Haus, Grundsteuer, Müllabfuhr, Hausreinigung, manchmal Hausmeister, Wasser !!!, Hausstrom, wichtig: Sind die Heizkosten schon mit drinnen? (wenn nein, musst Du damit rechnen, dass die Strom und Gaszahlungen recht hoch für Dich werden. Aber es ist durchaus normal, dass man die Heizkosten unabhängig vom Vermieter zahlt. Das hängt damit zusammen, wie die Heizanlage ist.) Alle Nebenkostenposten kann ich hier nicht anführen. Ich weiß das nicht aus dem Kopf.

Wichtig ist, dass das Verhältnis zwischen Grundmiete und Nebenkosten stimmt. Da kann es ein böses Erwachen geben, wenn der Vermieter diese zu niedrig ansetzt, denn die kann er nachweislich von Dir später einfordern. Und völlig zu recht! Aber in der Regel setzen die Vermieter diese einigermaßen realistisch an, denn sie wollen ihrem Geld nicht hinterherrennen.

Außerdem noch mit ins Übergabeprotokoll übernehmen: wieviele Schlüssel hast Du bekommen, gibt es ein Kellerabteil.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Beste ist immer, den Mietvertrag nochmal vom Mieterschutz anschauen zu lassen. Ansonsten: Kaution gehört auf ein separates Sparbuch, wo weder Vermieter noch Du rankommen ohne die jeweile Einwilligung des Anderen. Das muss im Mietvertrag stehen. Kaution NIEMALS bar dem Vermieter übergeben.

Übergabeprotokoll mit an den Mietvertrag heften und im Mietvertrag erwähnen, dass es ein solches gibt. Im Übergabeprotokoll sämtliche Schäden festhalten (Zustand von Geräten: altes Kochherd, neu; neue Fussböden; Laminatschäden (Kratzer, ...))

Es wäre nicht schlecht, sich aus dem Schreibwarenladen oder online mal ein paar Mustermietvertragvorlagen anzuschauen. Außerdem gibt es Broschüren, z.B. auf Mieterbundseiten, wo einige Punkte drinnenstehen. Das Mietgesetz steht zum Glück über dem Mietvertrag. D.h. ein Vermieter kann zwar vieles in den Mietvertrag reinschreiben, aber letztendlich entscheiden Gesetze. (Allerdings gibt es in Österreich z.B. die Unterscheidung zw. Altbauwhg und Neubauwhg, was die Mietgesetze betrifft. In Deutschland glaube ich, ist das anders.)

jedenfalls: lese nochmal auf den Mieterbund und MieterschutzSeiten Dir durch, worauf es im Mietvertrag ankommt. z.B. - grundsätzliche Dinge sind wichtig: Mietdauer (befristet, unbefristet), bei befristet: wie verlängert sich der Vertrag - gibt es eine Mindestmietzeit (d.h. Du kommst dann nicht eher aus dem Vertrag) - in welchem Zustand war die Whg bei Übernahme, wie ist sie zu übergeben - Kaution (s. o.) - Schönheitsreparaturen (was muss der Mieter selbst aufbringen, reparieren) mehr fällt mir auf Anhieb nicht ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man muss wissen was man unterschreibt, so z.B. ist es ein unbefristeter Vertrag oder ein qualifizierter Zeitmietvertrag oder gar ist ein beidseitiger Kündigungsverzicht vereinbart. Welche Umlageschlüssel zu welchen Betriebskosten. Umlageschlüssel können später nicht mehr einseitig geändert werden. Wenn z.b. keine Wohnungszähler für Wasser vorhanden ist kann u.U. ein ungünstiger Schlüssel vereinbart werden. Ohne Vereinbarung immer Verteilung nach m². Das kann dann ungünstig sein mietet man eine große Wohnung andere Wohnungen im Haus sind kleiner. Nach Personen ist auch evtl. mit Nachteilen behaftet wenn sie eine Familie mit 4, 5 oder 6 Personen sind. Analog siehe auch Müllbeseitigung. Hier oft nach Personenhaushalt. Man sollte wissen wie die Kommune Müll mit dem Vermieter abrechnet. Weitere Frage habe ich einen eigenen Stromzähler Wasserwohnungszähler. Kabelanschluß, Telefonanschlussdose vorhanden. Gibst es einen Waschkeller mit Trocknungsmöglichkeiten für größere Wäschestücke. Waschmaschinenanschluss usw.

Also der Mieter sollte sich auch schon einige Tage vorher spätestens bei der Besichtigung der Wohnung Gedanken machen. Gerade bei der allerersten Wohnung sehr wichtig den Überblick zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kontrolliere alle Wikel und Ecken, mache Foto von den Räumen, die können Dir bei Streitigkeiten beim Auszug helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jedenfall die Nebenkostenaufstellung anschauen. Was wird vom Mieter bezahlt, was musst du im Haus selber machen. Ist Kabelanschluss etc. in Nebenkosten enthalten? Wie sieht es mit der Entsorgung vom Müll aus etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine Provision. Gehe davon aus dass es ohne Makler abgeht. Kaution ist normal überall gleich. Eigentlich hättest Du das Wichtigste vorher klären müssen, sollen usw. Hast Du Dich um die Nebenkosten erkundigt? Heizung, Warmwasser, sonstige Nebenkosten, usw.? Unbedingt mit dem Vermieter vor Unterzeichnung das Mietobjekt begehen, evtl. Mängel schriftlich festhalten und im Übergabeprotokoll festhalten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unbedingt vor dem Einzug mit dem Vermieter eine Wohnungsbegehung machen, alle (auch noch so geringe) Schäden dokumentieren (fotografieren) und in einem Übergabeprotokoll fest halten.

Dieses Protokoll UNBEDINGT vom Vermieter / Verwalter unterschreiben lassen.

Alle Zählerstände (Strom, Öl, Gas, Wasser) ebenfalls in diesem Protokoll notieren und bestätigen lassen.

Möglichst klären, ob Satellitenempfang vorhanden ist oder auf Eigenkosten nachgerüstet werden kann - wichtig (schützt vor teuren Abzock-Kabelanbietern).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Black03
13.03.2014, 11:54

gut das mit dem Kabel ist sehr wichtig hast recht! will bei unitymedia mein internet haben.

0

Wichtig ist m. E. nach vor allem, dass mögliche Mängel in der Wohnung im anhängigen Übergabeprotokoll genauestens vermerkt sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Energiebedarf der Wohnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?