Heute kommt auf jeden Fall einen Albtraum?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In deinen Träumen verarbeitest du das was du am Tag gesehen und erlebt hast, daher träumst du auch jede Nacht, du erinnerst dich nur nicht an alles. 

Das Nachhallen der Geräusche etc. ist das du aus deiner Tiefschlafphase gerissen wurdest und dein Gehirn sich im Dämmerzustand befand also genau zwischen Wach und Traum.

Da du weißt das es Träume sind. kannst du auch ganz locker an alles ran gehen, Geräusche und Monster existieren ja nicht in der Realität sondern sind nur Erinnerungen an deinen Tag wie du schon schriebst war der Tag sehr stressig dein Gehirn verarbeitet diesen Stress in der Nacht weiter und das führt dann zu den Alpträumen. 

Als Gegenmaßnahme kannst vor jedem Schlafen gehen anfangen deine Gedanken zu ordnen und dich selbst zu beruhigen, das verschafft deinem Gehirn ne ruhige Einschlafphase, da es nicht soviel ackern muss um alles in gerade Bahnen zu lenken und zu verarbeiten

Beginn damit 2 Tagebücher zu führen eines was du mit dem füllst was du am Tag erlebt hast und eines wo du deine Träume aufschreibst, bzw an das was du dich erinnerst, dadurch wirst du ruhiger, da du dir den Frust schon von der Seele geschrieben hast und kannst deine Träume auch soweit abändern das die ein schönes Ende haben, da du durch dein Traumbuch weißt was ein Traum ist und was nicht.

Du merkst das es ein Traum ist wenn du zB. die Uhr nicht lesen kannst bzw die sich immer wieder verändert. Oder ein Buch bzw. einen Text mehrfach zu lesen, ist im Traum nicht möglich.Das ist vom Luiziden Träumen ne Art Realitätscheck

Gruß und schöne Träume

Danke für die Tipps. Wie löse ich die schlimmste Probleme ?

0

Da morgen ein sehr schlimmer Tag ist.

0
@GoldenAlex08

Das kommt drauf an was die schlimmsten sind, aber im Grund geht es immer da drum nicht mit einem Berg an Gedanken ins Bett zu gehen, damit man eine erholsame Nacht hat wenn du von Monstern träumst, dann stell dich ihm entgegen und wenn er nicht kuschen will vermöbel ihn nach Strich und Faden.

Es gibt da einen schönen Spruch für Schlimme Tage

Kannst du etwas an der Sache Ändern? Nein warum machst du dir dann Sorgen? 

Du kannst daran was ändern? Warum machst du dir dann Sorgen?

Ist frei aus dem englische Übersetzt

(Could you change it? No, then why do you worry

Could you change it? Yes, then why do you worry)

Am einfachsten wirst du damit fertig in dem du dir selbst sagst, wenn ich etwas an der Sache ändern kann dann mach ich das und wenn ich denke das ich das nicht kann, versuch ich mein möglichstes es zu ändern, aber  warum sollte ich daran dann einen Gedanken verschwenden ob es nun klappt oder nicht - solange ich nur mein bestest gebe

0

Danke, gibts dafür viel Mühe. Am liebsten hätte ich diese Monster am Hals angepackt, und ihn angesprochen. Aber ich Lauf von ihm immer weg, weil ich diese verstörende Geräusche nicht wahrnehmen kann.

0
@GoldenAlex08

Dann im nächsten Traum, konzentrierst du dich auf Kopfhörer mit deiner Lieblingsmusik - das was du machen kannst ist deinen Traum bestimmen und dir sicher sein das es ein Traum ist -  wenn du mehr Zeit hast, solltest du dir über Luizides Träumen infos holen. Das wird dir dann sehr viel weiterhelfen. 

Fürs kurzfristige mach Entspannungsübungen und beruhige dich und deinen Geist, einfacher wirds wenn du schon mal in der Schule oder so was übers meditieren gelernt hast.

Falls noch nicht gibts ne kurze Anleitung für den Anfang:

Du legst dich bequem hin und atmest ganz ruhig, du solltest dabei immer auf deine Ein und Ausamten achten, du stellst dir dabei einen Fahrstuhl vor den du dir rufst und in den du rein gehst.

Dann drückst du auf das unterste Kellergeschoss nun zählst du langsam die Stockwerke in deinem Kopf runter und bei jedem Stockwerk atmest du ein und atmest wieder aus.Bei jedem Stockwerk stellst du dir vor wie dein Körper sich immer mehr entspannt wenn du bei dem untersten Stockwerk angekommen bist, solltest du soweit entspannt sein wie es geht(Die länge der Fahrt bestimmst dabei du)

Wenn die Türen aufgehen, stell dir eine Blumenwiese vor in deren Mitte ein Teich ist in dem Fisch schwimmen, dahinter Pfad der zu einem Kleinen Wald führt an dessen Ende eine Hütte steht.

-Stell dir die Blumenwiese so weit im Detail vor wie es geht (je häufiger du das machst desto besser wirst dadrin) 

Von der Blumenwiese geht es erstmal zum Teich in dem Fische in aller Seelenruhe schwimmen, auch hier gilt wieder stell es dir so genau wie möglich vor.

Dann gehst in aller Ruhe den Pfad durch den Wald zu dem Haus hin, seh dir jeden Baum gut an und versuch dir einem leichten Luftzug vorzustellen der durch den Wald weht.

Irgendwann stehst vor dem Haus und holst den Schlüssel aus deiner Tasche und schließt die Türe auf, wenn du ins Haus reingehst stell dir das Inventar dadrin vor, wieder so genau wie es geht, stell dir dann vor wie du das Haus beginnst zu reinige. Wenn du das abgeschlossen hast, kannst du dich da auch hinsetzen und entspannen.

Wenn du in deinem Haus fertig bist, gehst du in aller Ruhe wieder zurück durch den Wald an dem Teich vorbei über die Wiese bis zum Fahrstuhl. Dabei nimmst dir an jeder Station soviel Zeit wie du möchtest.

Du rufst deinen Fahrstuhl und trittst ein und drückst auf das Erdgeschoss und fährst langsam nach oben dabei sollte dann dein Körper mit jedem Stockwerk wieder etwas mehr erwacht. 

Das ist die einfachste Form der Meditation

Viel Erfolg beim schlafen und schöne Träume

0

Kannst du dich gar nicht, zumindest vorübergehend, aus den Problemen ausklinken?

Irgendwann wirst du erwachsen sein, keine Sorge. Bis dahin, so das geht, noch Augen zu und durch. Sollten die Probleme aber zu schwerwiegend sein, könntest du dich auch an die Jugendseelsorge wenden, da kannst du, soweit ich informiert bin, auch anonym von deinen Problemen berichten.

Was die Monster in deinen Träumen angeht, vielleicht kannst du ja mit denen "reden" und die Sache umkehren. Mach sie zu deinen Verbündeten, das kann funktionieren. Außerdem ist es nicht unbedingt gesagt, dass du wieder einen Albtraum hast.

Stell dir vor dem Einschlafen einen Ort vor, an dem du gerne wärst und dich wohlfühlen würdest, evtl. träumst du dann davon. Alles Gute, LG.

Danke, aber morgen ist der schlimmste Tag. Sagen tue ich nicht, da ich selbstständig kümmern muss.

0
@GoldenAlex08

Ist schwierig dir zu raten, wenn man so gar nicht weiß worum es geht.

Kommt darauf an, warum dieser Tag der schlimmste ist. Ist es wegen der Schule, kann natürlich lernen helfen. So, wie überhaupt eine gute Vorbereitung in jeder bzw. auf jede Situation sehr gut ist und viel bringt, vor allem natürlich langfristig gesehen.

Wenn du mit dem Problem des morgigen Tages überfordert bist, suche dir, so möglich, Hilfe bei Personen deines Vertrauens, oder eben doch bei der Seelsorge, die du auch um diese Uhrzeit noch anrufen kannst. Alles Gute und viel Erfolg für morgen. LG.

2
@PicaPica

Nur die Leute sind stark die Hilfe annehemen, wem willst du etwas beweisen wenn du damit selbst zurecht kommst bzw es versuchst

1

Ich weiß das es jetzt etwas komisch für dich klingen wird... aber ich habe ein Buch gelesen das heißt Die Traumdeutung von sigmund freud. Das ein Welt berümter Psychologe. Damit du auf jeden Fall kein Altbraum bekommst , musst du vor dem Schlaf häulen und an etwas schlechtes denken.... Dein Gehirn wird sich im Schlaf an die positiven Dinge in deinem Leben erinnernund daruas schöne Träume bilden das funktiort 100% Schau dir ein trauriges Video oder so an xD

WTFFFF und was wenn man nicht schlafen kann weil man depressiv wird?!?!?!? XD

0
@WadeyDix

Nachdem du emotional in Tränen ausgebrochen bist schläfst du in Gegenteil besser ein :)

0
@krikunisto

Stimmt vielleicht weil es den Körper anstrengt und er eine Pause braucht.

0
@WadeyDix

Genau so ist es, der Körper beruhigt sich und versucht harmonie zu schaffen

0

Was möchtest Du wissen?