Heute ist Karfreitag und die Spielhallen haben zu - Bin verzweifelt, was tun?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Veilleicht sollte dir jemand erklaeren das die Spielhallen ein Rueckgewinnung nur von 25% haben, das heisst fuer jede 100€, bekommst 25€ zurueck.. ergo du kannst gar nicht gewinnen .. nicht auf langer Sicht 

Ich war selbst in Spielhallen und hab soviel geld dagelassen .. du solltest versuchen damit aufzuhoeren wenn du schon ausreden dafuer erfinden musst. Letzendlich wird sie es ja sowieso bemerken wenn das Geld knapper wird. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Karfreitag heißt auch Sterben und Auferstehung. Laß  auch deine Sucht sterben, damit neues in dein Leben kommen kann! Diese Sucht bringt dich in den absoluten Abgrund. Willst du das?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ich nicht verstehe ist..., wenn Du vor einem Laden Leidensgenossen getroffen hast, warum Ihr nichts improvisiert habt?

Aber wie Dir hier viele geraten haben, begib Dich in Behandlung. Rufe bei der Drogenberatungsstelle bei Dir am Ort an und mache einen Termin aus.

Sollte inzwischen etwas raus kommen, dann kannst Du Deiner Frau sagen, dass Du schon dabei bist, etwas dagegen zu tun. Wenn Du aber nicht die Reißleine ziehst, dann wirst Du wirklich alles verlieren. Die Beratungsstellen haben Schweigepflicht. Niemand erfährt etwas von dem Gespräch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oh weh! Du bist hochgradig spielsüchtig. Dein Leben wird vom Zocken bestimmt und du hast keine Kontrolle mehr über deine Sucht!

Deine Familie tut mir leid! Denke lieber darüber nach, dich in psychologische Behandlung zu begeben und eine Entziehungskur zu machen. Wenn du das nicht machst, ist dein Familienleben gefährdet. Irgendwann steht die Scheidung an, du wirst das Sorgerecht über deine Kinder verlieren und du wirst dich finanziell ruinieren.

Deine Ehefrau und deine Kinder werden immens unter deiner Spielsucht leiden. Kannst du das verantworten? Klar, im Augenblick wird dein gesamtes Handeln von Egoismus und Rücksichtslosigkeit deiner Familie gegenüber geprägt, was ein untrügliches Zeichen deiner Suchterkrankung ist!

Überdenke mal deine Situation zum Wohle deiner selbst und deiner Ehefrau und vor allem deiner Kinder, die einen Vater brauchen, der für sie ein Vorbild darstellt und kein rücksichtsloser Zocker ist!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mhh ich glaube du hast ganz andere Probleme...

Frau und Kinbder sollten an 1 Stelle stehen, zocken kannst du knicken....

Das ganze Geld was du täglich verspielst , fehlt am Ende Deiner Familie und deinen Kindern,- Was man alles schönes machen könnte damit, essen kaufen, Kleidung, Reisen, Ausflüge mit den Kindern. Du  steckst das har verdiente Geld in die Automatenschlitze und verspielst jegliche Hoffnung.

Ab zur Suchtberartung! was sagt deine Frau?

Mein Tipp, wenn du so eine Spielleidenschaft hast, kauf dir nen alten Spielautomaten> gebe den Schlüssel an einen guten Freund und dann kannst du zocken. Am Ende des Jahres > wandert das <Geld in die Urlaubskasse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von boyboy3
16.05.2016, 01:51

Wenn es keine Möglichkeit gibt zu gewinnen, ist der Reiz sowieso weg

0

Alter. Du bist süchtig. Geh zum Psychologen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du kein Troll bist, dann fahre umgehend zu einer Suchtberatung.

In deinem Interesse und v.a. im Interesse deiner Familie!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mache eine Therapie oder empfehle deiner Frau einen guten Scheidungsanwalt. Nicht, dass du sie und die Kinder mit in den Abgrund reißt.

Allerdings trollst du ja eh nur herum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich arbeite in einer seriösen spielbank(Spielbank Wiesb.)!
Lass es sein und hol dir Hilfe, ich hab schon sehr viel Elend erlebt!
Lass es nicht soweit kommen... Du wirst alles verlieren! Familie, Freunde usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass dir eine Ausrede einfallen wenn die Halle auffliegt und ihr im knast sitzt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JensKlenewef
25.03.2016, 14:25

Wieso denn im Knast?

0

Du bist Spielsüchtig.

Dir kann nur noch eine Therapie bei einem Psychologen helfen.

Mit deiner Spielsucht reißt du dich und deine Familie ins verderben.

Lass dir helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?