Heute ist es zum 3. Mal passiert ein Autofahrer wollte mich überfahren?

18 Antworten

Immer derselbe Autofahrer? Dann Polizei einschalten. Jedesmal ein anderer Autofahrer? Dann Augen auf im Straßenverkehr. Alles andere ist Mumpitz und ein Fall für den Arzt.

Ja, klar. Ich setze mich ins Auto mit dem festen Vorsatz, mindestens drei Fußgänger zu überfahren :)

Vielleicht solltest Du einfach erst nach beiden Seiten gucken, bevor Du über die Straße gehst.

Und was auch immer Du rauchst, lass es. Es bekommt Dir nicht. Und Deiner Rechtschreibung auch nicht. Oder sind Kommata Teufelswerk?

8

made my day

scheint ziemlich krasses Zeug zu sein. 8D

0

Du hast die vergessen, die dich bereits vergiften, erstechen, was auf den Kopf fallen lassen usw., wollten.

Warum so ein banaler Mordversuch, wenn du es mit Dämonen zu tun hast?

Was bedeutet Vollkontakt?

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen Mord & Totschlag?

sehe da irgendwie keinen Unterschied!!!!

Danke im Vorraus ;)

...zur Frage

Meine Katze wurde mutwillig for meinen Augen überfahren, soll ich zur Polizei?

hallo ich war heute im dorf spatzieren und hab meine katze angetroffen die mir gefolgt ist sie wollte in den garten fon einem haus gehen deshalb ist sie über die strase gegeangen und genau dan kam ein auto es war eine 30 zone und die sind warscheinlich 60 gefahren er hat nicht mahl abgebremst oder angehalter als meine katze überfahren wurde ich kenne das kennzeichen auswendig soll ich zur polizei?

...zur Frage

Wann ist es Mord, wann Todschlag?

Hallo, ihr kennt sicher diese Sendungen wie Richter Alexander Hold. Ich höre bei den Folgen oft, dass jemand wegen "Mord" oder "Todschlag" angeklagt ist. Was ist denn der Unterschied? LillyHelferchen

P.S. Ja ich weiß, dass die Serien fake sind!

...zur Frage

Hilfe irgendwas ist ausser Kontrolle geraten?

Hallo, und zwar brauche ich nur ernstgemeinte Hilfe. Ich brauche auch keine Belehrung ob es Geister usw gibt oder nicht. Ich bin selber ein Medium und kann mit ihnen kommunizieren. Ich habe auch eigentlich gar keine Angst vor dem übernatürlichem. Weder vor Dämonen noch Geistgestalten. ABER seit dem Einzug in meine Wohnung vor 4 jahren die nicht mal ein wirklicher Altbau ist fühle ich mich nicht wohl. Ich werde dauerhaft krank. Ich fühle mich beobachtet regelrecht angestarrt. Eigentlich macht mir das nichts aus. Ich habe auch versucht zu sehen und zu kommunizieren (ohne Rituale). Normalerweise würde ich immer das Vertrauen der Person gewinnen wenn jemand hier wäre. Deswegen habe ich es auch anfangs ignoriert. Aber langsam bekomme ich richtig angst. Es sind Kleinigkeiten aber sie machen mir angst. Ich wohne im 6.stock und gestern gegen 2 uhr wirft jemand dauerhaft was gegen mein fenster. Meine katze starrte die ganze zeit raus aber da war niemand. Der dachboden ist direkt über mir da werden möbel hin und hergeschoben nachts das es sogar mein Ehemann mitbekommt. Klopfen stampfen usw. Egal wo ich hingehe ich werde fixiert das ist auch tagsüber so. Ich dachte auch zuerst okay evtl die nachbarn weil es gibt ja auch oft plausibele Erklärungen. Nur weil ein buch runterfällt ist es kein Geist. Aber ich fühle mich schutzlos und angegriffen und nicht erwünscht. Es wird wöchentlich schlimmer. Hat jemand eine Idee was das sein könnte? Ob das was persönliches ist da ich die Person nicht sehen kann? Langsam bekomme ich richtig Angst. Ich verabschiede mich immer egal welchen fall ich hab. Meine Wohnung wird täglich spirituell gereinigt. Hilfeee.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?