heute gegen 19 Uhr haben sich Türken und Kurden am Hauptbahnhof geprügelt und ich wurde fast von einer vollen Cola flasche getroffen was soll der Mist.?

3 Antworten

Das sind Männer verschiedener Kulturen mit verschiedenen Interessen voller Wut.

Das hat jetzt mit der ganz aktuellen Lage zu tun. Sobald in Syrien alles etwas gemäßigter wird, sollte das aufhören.

Du solltest momentsn einen Bogen um solche " Hot Spot´s " machen. Das beruhigt sich wieder.

vorallem einen großen Bogen würd ich sagen, denn die Situation wird sehr angeheizt von der Zielgruppe Kurden, die wollen es nämlich wissen und sind auch bereit zu zwanzig auf eine Person los zu gehen. Diese Politik kennt keine grenzen.

1
@Gargamel3

werde in zukunft auch ein Bogen machen wenn ich fahnen und mehrere leute sehe die rumbrüllen..

0

Haben nicht begriffen dass sie hier geradezu im Paradies sind. Hier dürfen sie ihre Meinung sagen und auch ihre Religion ausüben. Aber genau das ist das Problem. Dadurch dass es eben dadurch mentale Reibereien gibt fühlen sie sich ausgestoßen. Aber hier gilt nun mal unser Gesetz. Nun suchen sie in ihren Wurzel ihre Identität. Und da kommt ein "starker Mann " gerade recht.

Die Kurden haben zwar ähnliche Probleme aber liegen in der Herkunftsregion mit der Türkei in Fede. Das wird hier weiter ausgetragen. ( wie die Oberdeppen)

Statt sich hier zu integrieren, die Religion als Folklore betrachten und ein ruhiges Leben zu führen machen sie die Gräben tiefer. Die Abneigung gegen beide Parteien wird durch die unnötige Gewalt weiter vergrößert.

Wie ausgesprochen dumm

Du bist glücklicherweise gut davon gekommen... ich selber bin türkischer herkunft und kenne diese Politik sehr gut, es ist einfach nur unnötig Hass und Krieg zu schüren das wissen beide sehr gut machens aber trotzdem.

Es herrscht auf beiden Seiten unruhen und das wird leider gottes kein Ende finden solange man die Kurden nicht zufrieden stellt und nach ihren wünschen handelt.. ich selber bin mit Kurden aufgewachsen hier in Deutschland, obwohl ich ein Türke bin, man verstand sich aber sehr gut.

Sie können wenn Sie wollen sich anpassen den Türken und beide können ihr Brot in frieden teilen, das ist durchaus möglich ich habe es erleben dürfen und finde es wäre das schönste überhaupt wenn es alle der beiden herkünfte miteinander tun würden aber solange es Politik gibt, solange es irgendwelche falschen Menschen gibt auf diesem Planeten mit viel einfluss und Geld wird es immer zu Machtspielchen kommen.

Ich musste mich ein teil der Kurdischen freunden auch verabschieden mit den ich groß wurde, weil Sie irgendwann der meinung waren an irgendwelchen Vereine und Organisationen teilzunehmen, Macht zu demonstrieren, und zu zwanzig auf eine Person los zugehen, der eine Türkische Flagge als Halskette trug. Nicht selten wurden dabei auch außenstehende Passanten verletzt sowie Freunde und Familie die rein gar nichts mit der Situation zu tun haben wollten, sprich auch gar nicht mal aus den beiden Nationen herstammen, diese Kämpfe werden eben oft skruppellos in der öffentlichkeit ausgetragen und auch ohne rücksicht darauf ob ein Mensch dabei stirbt oder nicht denn es geht einfach nur um Macht.

Ich würde mir wünschen das von außen Hilfe kommt sprich die gesamte Menschheit sich mit diesem Problem außeinandersetzt und was dagegen macht, wie bereits erwähnt, ein frieden miteinander, war eins meiner schönsten erlebnisse in diesem Leben wir sollten alle frieden miteinander schließen egal welcher herkunft es wird sehr schön werden wenn wir und doch nur dafür einsetzen würden jeder einzelnde von uns kann großes bewirken!!

Was möchtest Du wissen?