Heute anruf, morgen Job in 400 km entfernung. Bekomme ich Unterkunft vom Amt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Eine Wohnung musst Du Dir aschon selbst suchen ... aber es gibt eine Möglichekit, dass Du für die Verweikrlichung der Arbeitsaufnahme die Fahrtkosten bekommst und möglicherweise die eine oder andere Übernachtung in einer Pension

aber dazu wirst Du schon zurt Agentur für Arbeit oder der ARGE müssen und einen Antrag stellen ....

normalerweise helfen Arbeitgeber doch bei der Wohnungssuche vor Ort - oder zumindest, dass man erst mal günstig unterkommt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mache aus einer Mücke keine Elefanten! Du schreibst nicht ob du Arbeitslos bist oder nicht! Wenn ja, dann müsst du zum AA mit dem unterschriebenen Arbeitsvertrag und einen Antrag auf Umzugskostenerstattung stellen. Die Fahrt zur Arbeit wirst du vom AA bezahlt kriegen. ( Quitung behalten) Ferner noch eine Aufwandentschädigung für die Übernachtung (wenn du Glück hast). Du müsst auf jeden fall mit deinem Sachbearbeiter im Vorfeld darüber reden, und womöglich schon den Antrag stellen. Der tritt aber dann erst in Kraft wenn du die Arbeitsstelle hast. Ein Zimmer suchst du dir am besten so: Schaue im Internet nach wo genau die Firma ist. Schreibe dir die Strasse auf und Google nach einem Privatzimmer in der nähe. Touristeninformation von der Stadt, haben auch meistens Adressen von Privatleuten Diese kosten ca. 26€ mit Frühstück. Selbstverständlich müßt du dir eine Quitung geben lassen, damit du das beim AA nachweißen kannst. Für dein anderes Essen müßt du selbst aufkommen. Wenn du arbeiten gehst, mußt du alle Unkosten erst mal selbst übernehmen. Diese kannst du aber bei der Steuererklärung geltent machen. Darum immer alle Quitungen aufheben ( Benzin, Zugfahrkarte, Zimmer - und Essensquitungen). Gestellt kriegst du garnichts, "selbst ist der Mann".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für die erste Zeit empfehle ich Dir eine billige Pension, oder ein möbl. Zimmer. Wenn die Probezeit vorbei ist, kannst Dir dann eine neue Wohnung suchen. Frag beim Amt nach, ob die die Kosten übernehmen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hmm also ich bin mir nicht zu 100% Sicher aber eigentlich müsste dir so lange eine Unterkunft gestellt werden aber ob das sooo kurzfristig überhaupt machbar ist wage ich zu bezweifeln

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohja das Amt.... Ja ich denke schon, das du eine Unterkunft gestellt bekommst geht ja nicht anderst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?