Heuschnupfen oder so?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja da hat sich aller Wahrscheinlichkeit nach eine Allergie auf bestimmte Pollen eingestellt, also Arzt wird Allergietest machen. In geringer Weise könnte auch eine Reaktion auf chemische Veränderung in der Umwelt eine Ursache sein. (zb neue Fabrik und ähnliche Änderungen im Umfeld).


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mermaidRi
23.05.2016, 19:54

Danke für die Antwort:)

0

Ja, das kann gut sein. Dieses Jahr haben auffallend viele Menschen Heuschnupfen. Erleichterung bringen kann eine Nasendusche, das ist eine Kochsaltlösung, die Befeuchtet und hilft abzuschwellen.Ausserd m spült es die Pollen raus. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da in Deiner Familie einige Leute Heuschnupfen haben, bist Du sozusagen familiär vorbelastet.

Sehr wahrscheinlich reagierst Du auf Frühblüher und wahrscheinlich Gräserpollen, die im Moment echt krass fliegen....

Lass einen Allergietest machen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey erstmal :)

also da du ja schon zum Arzt gehst wie du sagst ist das schonmal gut :) 

Vor einem Jahr hatte ich das auch der Arzt machte mit mir dann ein Allergietest. Da wurde so einiges festgestellt. Also der piekst dir dann in den Arm paar mal und tropft dir was rein und du weist dann bescheid. Selbst ich war baff als ich erfuhr das ich gegen Katzen allergisch bin obwohl ich eine habe xD 

du kriegst danach Tabletten die dir helfen.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mermaidRi
23.05.2016, 19:54

Danke dir:D

1

Ja, das kann es durchaus sein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mermaidRi
23.05.2016, 19:52

und was würde ein Arzt dagegen machen?

0

Was möchtest Du wissen?