Heterogen/Homogen geschlagene Sahne?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sahne oder Butter ist ja kein Gemisch wie Milch, sondern nur Fett. Bei geschlagener Sahne wird Luft eingerührt, und ist deshalb NICHT homogen, weil das Fett in kleinste Teilchen zerteilt wird, aber  wenn die Luft wieder austritt, zerfällt die Sahne wieder zu flüssiger Sahne.

Hier scheint mir das ganz gut erklärt:

Heterogene Mischungen, Suspensionen oder auch auch Kolloide genannt, sind

Feststoffe oder Flüssigkeiten, in einer anderen Flüssigkeit, die sich NICHT gegenseitig auflösen.

Beispiel: Sand im Wasser: Du rührst es um, und die Sand-Teilchen schwimmen (zumindest für ein paar Sekunden) im Wasser. Ist aber immer noch Sand und Wasser. Und der setzt sich auch wieder ab.
Oder stell dir Öl im Wasser vor: Du rührst es um, und die Öl-Tropfen schwimmen (für ein paar Sekunden) im Wasser. ist aber immer noch Öl und Wasser.

Genau wie bei der geschlagenen Sahne, die Luft tritt aus, die Sahne wird wieder flüssig


Homogene Mischungen, oder Lösungen nennt man zwei Dinge (flüssig + flüssig, fest + flüssig), die sich auflösen.Stell dir dabei Salz im Wasser vor: Du rührst es um, und es sind keine Feststoffe mehr in der Flüssigkeit. Das Wasser hat das Kochsalz gelöst, das heißt, in seine einzelne Bestandteile zerlegt.

Oder stell dir Essig im Wasser vor: Du mischst beide, und du siehst keine Phasen oder Tropfen. Die Essigsäure LÖST sich im Wasser.

Trink-Milch an sich ist auch nicht homogen, sondern wird "homogenisiert", das ist aber nur ein physikalischer Prozess.
Die kann man dann auch nicht mehr zur Schlagsahne- oder Butterherstellung nehmen.


Diesen Beitrag melden

Butter ist sehrwohl ein Gemisch nämlich aus Fett, Wasser und ein bisschen Luft und liegt als Emulsion vor.

Jedes der mikroskopisch kleinen Wassertröpfchen im Fett bildet eine eigene Phase, denn es ist homogen und gegenüber dem Fett abgegrenzt. 

Ein Stoff heißt nun homogen, wenn er äußerlich einheitlich ist. Das heißt, weder mit bloßem Auge noch mit Lupe oder Mikroskop lässt sich erkennen, ob der Stoff ein Reinstoff ist oder ob er ein Gemisch aus mehreren Bestandteilen ist.

Da ich bei Butter unterm  Mikroskop nun die einzelnen Phasen (Wasser, Fett und Luft) erkenne, ist Butter heterogen.

0

Wenn Du Sahne zuviel schlägst, rächt sie sich dafür, indem sie zu Butter mutiert.

Diesen Beitrag melden

Was möchtest Du wissen?