Hetero verliebt sich in Homo! Was soll Homo machen...?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sag ihr, dass du geehrt bist, aber sie leider nicht auf diese Weise liebst, sondern immer als Freundin ansehen wirst. Es ist schliesslich ganz schlimm, sich Hoffnungen zu machen, wenn es nie etwas werden kann, was ja bei euch der Fall ist. Sag ihr aber auch, dass es nichts mit ihr zu tun hat sondern du einige persoenliche Dinge hast die du regeln musst.

;)

ok, ich werds mal versuchen--

0

Du kannst ihr doch auch ohne Outing sagen, dass Du sie gerne hast und als Freundin nicht verlieren möchtest, aber einfach nicht mehr als freundschaftliche Liebe für sie empfindest. Denn genau so ist es doch, ob Du homosexuell bist oder nicht spielt dabei doch gar keine Rolle. Du empfindest nicht das Gleiche für sie, wie sie für Dich. Ich finde das sollte reichen um ihr klar zu machen das aus Euch nichts wird. :)

Du kannst ja erst einmal sagen, dass du ihre Gefühle leider nicht erwiderst.

Aber du musst es ihr irgendwann sagen, vor allem wenn sie deine beste Freundin ist. Vl. kannst du sie vorsichtig an das Thema heranführen, indem sie erst homosexuelle Freunde kennenlernt (aber bitte nicht so einen Klischeehomo!). Sie wird es schon rausbekommen. Ist doch doof, wenn du ihr nie deinen Freund vorstellen könntest...

Wenn sie sich nicht abkühlt, hat sich eure Freundschaft evtl. sowieso erledigt. Zudem finde ich es besser zu hören, dass mein Schwarm homosexuell ist, als dass ich glaube, ich wäre unattraktiv. 

Programm zum Komponieren von Stücken.

Moinmoin Community,

Ich suche ein Programm für ein paar Private Kompositionen, da mir mein TuxGuitar schon lange nicht mehr reicht. Wichtig ist mir dabei, dass man mt echten Noten schreiben kann, dass es eine möglichst große auwahl an Instrumenten gibt udn das diese möglichst gut klingen. ich weiß, dass man nicht alles haben kann, aber das sind meine optimalen Vorstellungen. Unverzichtbar dagegen ist eine Anzeige für die Scales (bzw die Tonleitern). Ein Griffbrett wäre natürlich auch wünschenswert (wie bei TuxGuitar halt) ist aber keine pflicht. Ich spiele seit längerem auch mit dme Gedanken mir Guitar Pro zu kaufen, die demo hat mir wohl gefallen, wra aber recht uninformativ, ich weiß nicht, wie weit der Umfang mir reicht.

Danke für alle Antworten und fürs Durchlesen.

...zur Frage

Warum wird oft "No Homo" gesagt und bestimmtes Verhalten als schwul angesehen?

Der Auslöser für meine Frage ist eine Frage wo jemand in einer Antwort als schwul bezeichnet wurd und der Fragesteller "No Homo" darunter kommentiert hat. Was soll das? Naja... Zählen wir das mal nur als Beispiel, denn das Thema regt mich schon seit längerem auf.

Warum wird immer gleich geglaubt bzw. behauptet, dass man mit einem bestimmten Verhalten, Denken oder Handeln schwul sei? Ich sag doch auch nicht "Hey du bist ja groß und muskulös, du musst wohl hetero sein."

Warum müssen manche Männer und Jungs der ganzen Welt mitteilen das sie nicht schwul sind? Ich sag doch auch nicht "No Hetero"!

Steht das beides vielleicht in Verbindung mit Homophobie?

Gruß und vor allem Danke :))

...zur Frage

Ist es möglich, nach einem Korb trotzdem geliebt zu werden?

Alles fing an, als eine Freundin mich einmal fragte, wie ich eine von ihrer Freundin so finde. Nachdem ich ihr erzählt habe, dass ich sie nicht so gut kenne (weil wir nur mal kurz schulbedingt geschrieben haben), fragte sie mich, wie ich sie vom Aussehen her fand. Ich: "Ja eigentlich recht hübsch, wieso?" Sie: "Weil sie dich auch hübsch findet, vllt schreibt ihr mal". Da ich nicht abgeneigt war begann ich mit ihr zu schreiben und es baute sich schnell sehr viel Kontakt über Whatsapp auf, sehr lange und viele Nachrichten. Nur war das Problem, dass ich sie innerhalb der Schule sehr selten gesehen hab und sich nicht einmal viele Gelegenheiten zum Begrüßen baten. Nach einem Monat intensivem Schreiben hab ich sie tatsächlich mal in einer Freistunde angesprochen. Seitdem habe ich ein wenig öfters mit ihr geredet, aber hauptsächlich über Whatsapp lange Texte geschrieben, sie antwortete meistens mit 2-3 Minuten Sprachmemos. Da sie langsam ein bisschen Interesse zeigte (so kam es mir vor) und ihre beste Freundin mich immer wieder gefragt hat, wie es mit ihr läuft und ob ich mir eine Beziehung vorstellen kann, dachte ich darüber nach und hab mir überlegt, dass ich eigentlich ständig an sie denke und echt vermisse wenn sie nicht in der Nähe ist. Dann hatte diese beste Freundin Geburtstag und sie lud mich ein, mein Schwarm setzte sich neben mich und wir haben quasi fast ausschließlich 4 Stunden lang geredet. Als ich dann mal einen halben Tag nicht geschrieben hatte (wir haben zu diesem Zeitpunkt 4 Monate jeden Tag geschrieben), schrieb sie mich an und teilte mir mit, dass sie dachte, dass ich sauer auf sie sei weil ich nichts mehr geschrieben hat. Dann dachte ich mir "hey die steht ja auch auf mich!" Und dann kam Valentinstag: Ich beschloss, ihr eine Rose zu schenken und ihr meine Gefühle zu erklären. Nachdem ich ihr die Rose gegeben hab wurde sie rot und meinte dass das voll lieb sei und ich hab sie umart. Nachdem wir uns 10 Sekunden angelächelt haben, habe ich sie gefragt, wie es mit ihr aussieht. Sie meinte, dass ich "nur ein guter Kumpel sei". Das hat mich hart getroffen, denn ich habe aufgrund der vielen Zeichen echt damit gerechnet, dass es etwas wird. Ich war zwar nett, aber niemals zu nett, falls diese Frage auftaucht. Das Problem war vllt, dass ich oft sofort auf ihre Nachrichten geantwortet habe, während sie manchmal länger brauchte. Vllt hat sie das Interesse dadurch verloren. Vllt war aber auch zu wenig persönlicher Kontakt (mal treffen, Cafe trinken oder so) vorhanden und ich war zu schnell. Meine Frage: Haltet ihr es für möglich, dass ich aus dieser Friendzome rauskomme? Ich kenne sie nur seit ca 4 Monate und trotz intensiven Chat Kontakt denke ich nicht, dass die Freundschaft zu stark manifestiert ist. Ich hab begriffen, dass ich mich weniger wie der Kumpeltyp verhalten sollte. Denkt ihr, dass das durch eine andere Herangehensweise möglich ist und wenn ja, wie? Bedanke mich im Vorraus für die Antworten! :)

...zur Frage

Was sind Zeichen für Homo- oder Bisexualität?

Hallo :)

Ich bin noch recht jung, aber bin mir sehr sicher, bisexuell oder gar homosexuell zu sein. Habe allerdings noch mit kaum jemandem darüber geredet und würde gerne mal jemanden kennen lernen, dem es genauso geht. Auch würde ich es gerne offensichtlich tragen, nicht so, dass es jeder erkennen kann, aber Leute, die es kennen, erkennen würden. Was sind solche Zeichen/Symbole, die man tragen kann? z.B. ein Regenbogenarmband oder so..

Danke schon mal :) xx

...zur Frage

Sollte ich mich als schwul outen?

Halli hallo, liebe Community, ich bin 16 Jahre jung, Waisenkind sowie schwul. Das Problem ist nur, dass ich gänzlich ungeoutet bin... Noch hinzu kommt, dass ich unglücklich in den festen Freund meiner besten Freundin verliebt bin und selbst sie weiß nichts von meiner Homosexuallität, auch wenn sie die letzte wäre, die das nicht tolerieren würde. Sie und Schwule sind echt 'ne Sache für sich, man könnte schon fast davon reden, dass Geschichten über Homosexuelle, wie eine Droge für sie sind!!! Nun ja, ich weiß, dass einige Kinder in meinem Heim, recht homophob sind, meinen Eltern kann ich mich ja aber schlecht anvertrauen ... Vor den anderen würde ich mich vermutlich zunächst einmal nicht outen, weil das vermutlich nur Probleme gibt, aber vor meinen Freunden würde ich diesen Schritt gerne wagen, allerdings weiß ich nicht, wie sie es aufnehmen werden. Ebenso bin ich mir nicht sicher, ob ich es "ihm" sagen sollte, auch wenn er es genauso toleriert... Sollte ich ihm außerdem meine Gefühle offenbaren? Ich weiß zwar, dass er nicht schwul, sondern gänzlich hetero ist, aber es wäre einfach besser, wenn er es wüsste... Dennoch wäre ich für einen hilfsamen Ratschlag aus der gutefrage.net Community gerne offen~

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?