Herztod durch Ecstasy?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Ja.

Extasy ist ein hochwirksames Aufputshmittel, das die Körperfunktionen derart beschleunigt, dass ein Herz dabei quasi explodieren kann. Besonders weil die Dosierung bei weitgehend unbekannter Zusammensetzung des Inhalts so schwierig ist.

So etwas kann durchaus zum Tod führen, wenn da niemand rechtzeitig die Gefahr erkennt.

Übrigens: So etwas kann mit einem Alkoholvollrausch durchaus auch passieren.

Ja klar! Bei chemischen Drogen wie Ecstasy kann theoretisch auch schon eine halbe Pille zum Tod oder ernsthaften gesundheitlichen Schäden führen. Das Problem ist, dass man nie genau weiß, was alles drin ist - oftmals werden die Drogen mit Mitteln verpanscht, die giftig oder schwer verträglich sind.

Je mehr zusätzliche Streckmittel man der "reinen Droge" untermischt, desto mehr Pillen kann man draus machen und desto mehr kann man damit verdienen....

Normalerweise überlebt ein gesunder Körper soetwas ohne Folgeschäden, kann aber bei zu häufigem Konsum natürlich dennoch Schäden nehmen. Zu dem plötzlichen Herztod, welcher durch Ecstasy bzw. MDMA ausgelöst werden kann ist wissenschaftlich noch nicht viel bekannt. Man weiss aber, dass soetwas bereits beim ersten Konsum mögich ist und bei anderen Stimulanzien wie Methamphetamin, Kokain etc. ebenfalls passieren kann. Meist passiert soetwas direkt beim Erstkonsum und nicht später, da manche Körper aus momentan noch unbekannten Gründen nicht mit der Droge klarkommen.

Natülich könnten auch Streckmittel in den Pillen oder andere Einflüsse die Todesursache sein kann womöglich aber nicht mehr festgestellt werden.

Wahrscheinlich waren die Pillen gestreckt. Und ich muss wohl nicht erklären, dass jeder Körper anders auf Drogen reagiert.

Jeder Körper reagiert anders...
Und wenn es das erste mal war war das wahrscheinlich doch ein bissjen zuviel für ihren Körper.

Natürlich geht das. Die zwei Drogen wurden gemischt, können sich also ergänzen und wechseln.

Auch nicht bekannt ist hier, wieviel sie gegessen und getrunken hatte - wird ja oft vergessen im Rausch - wie hoch der Blutdruck war, wieviel Schlaf usw. etc.

Kauf dir wenn du schon Konsumierst, MDMA Kristalle, auf Dream Market zb. Beachte Safer Use regeln und die Dosis ( Körpergewicht mal 1,5 ) dann passiert kaum was. In hohen Dosen wirkt MDMA Neurotoxisch. Trip safe das Gefühl lohnt sich.

Drogen sollte man auch nie gemischt nehmen, also nicht 2 oder 3 verschiedene substanzen auf einmal. das ist ganz schlecht. wenn das herz sowieso vielleicht angekratzt war, kasnn das wohl zum herzschlag reichen. wenngleich sie vorher nichts genommen hat, hat sie sich äußerst dumm verhalten. Man schmeißt zum erstan mal nicht gleich alles ein, was man in die finger kriegt. Ein schwerer fehler.

Selbstverständlich kann Ecstasy zum plötzlcihen Herztod führen.

Ich bin kein Arzt, aber ich würde auf eine Überdosis und gefährliche Streckmittel setzten.

Die Antwort lautet ganz klar: "Ja, das kann dadurch passieren!"

Mit jedem, der Drogen über längere Zeit nimmt passiert etwas, glaube mir... ;-)

Ansonsten: Schade um das verlorene Leben, aber man erntet, was man säht. Ich habe kein großes Mitgefühl für soetwas ehrlich gesagt.

👍🏻

0

👍

0

Ecstasy, kenne eine Fall wo in der Tablette neben MDMA noch 2FA und Flurphenmetrazin beigemicht war. Nach 120 Minuten  nach der Einnahme war sie tot.




*Ecstasy

Und ja, das kann sein, mitunter einer der Gründe, warum Drogen schlecht sind.

👍🏻👍🏻

0

Was möchtest Du wissen?