Herzstolpern 35 ssw?

2 Antworten

Der Blutdruck in dieser Höhe ist normalerweise nicht akut besorgniserregend, was hier aber problematisch ist, ist dass er nur neuerdings hoch ist, das heisst, das eigentliche Problem liegt in der Veränderung, nicht in der absoluten Höhe.

Und gerade eine spontane Veränderung des Blutdrucks ist für das Herz sehr gefährlich und deswegen hat Tom recht, zu solltest noch heute einen Arzt aufsuchen.

Also ich hatte vor der schwanger schaft schon so einen blutdruck im zweiten hatte ich mal niedrigen für paar wochen was ich echt toll fand 

0

Geh zum Hausarzt und lass das nochmal untersuchen... wenn du das öfter hast dann stimmt irgendwas nicht. Herzstolpern kann schonmal passieren aber wenn es dir öfter passiert mit hohem Blutdruck dann solltest du das definitiv abchecken lassen.

Alles Gute für dich und dein Kind :)

Ja das seltsame ist der Blut druck ist im letzten schwangerschaftsdrittel wieder angestiegen aber wie gesagt es wird halt noch als normal empfunden die werte 

0

Hoher Blutdruck nach Geburt?

hallo.. ich leide seit der geburt meiner 2. tochter (9 wochen her) an hohem blutdruck.. werte um die 140 145 zu 90 95..

hatte das noch jemand? muss ich zum internisten oder kann ich meinem körper zeit lassen sich ev..von der geburt erholen? hab dazwischen auvh werte um die 130 zu 78.. aber öfter höher.

danke

...zur Frage

kreislaufzusammenbruch. diese werte :

Kann man umkippen obwohl man blutdruck von 140/90 hat und hohen puls bei 100 ????? odsr sollte man misstrauisch werden

...zur Frage

vitamin c und herzstolpern?

Hallo,

Ich hab eine frage. Ich hab in letzter Zeit sehr oft Herzstolpern... Das merke ich vorallem auf der Arbeit. Laut Arzt und Kardiologe ist mein Herz 100% gesund und meine Blutwerte sind auch in Ordnung. EKG wurde auch gemacht, kein befund. Das Stolpern ist beim EKG nicht gekommen, was ich schade bin, weil so hätte man sehe können ob das Gefährlich oder Harmlose sind. Ich habe gestern Betablocker verschrieben bekommen die ich einnehmen soll zwecks des Herzstolpern. Sind Bisprolol 1,25mg verschrieben vom Hausarzt. Die werde ich aber NICHT nehmen weil ich ja keine Erkrankung habe und ich hab sein niedrigen Blutdruck was sich negativ auf die Blocker auswirken kann. Daher würde ich es gerne erst mit Vitamin C versuchen.

Meine frage nun:

Kann Vitamin C gegen dieses Herzstolpern helfen? Also z.B Orangen essen jeden Tag, Multivitamin saft täglich zu sich nehmen? Ich versuche in nächster Zeit oft ein Spaziergang zu machen so 20-30mins. Soll ja auch helfen da ich kein Sport treibe.

Hat da jemand ein Rat? :P

...zur Frage

Mein puls ist gerade 90 und Blutdruck 140 zu 80 kann es besser sein?

ich bin 19 mannlich treibe sport...

wenn ich beim arzt bin ist beim blutdruck 140 zu 80 und puls 90 rum...der hat ekg gemacht war ok...

aber jetzt wo ich alleine bin ist es immer 120 zu 75 und puls 60...

nur beim arzt ist es so sonst nicht...

ist das normal oder?

wasist sicherer blutdruck das standart?

oder digital?

beim digitalen hatte ich 200 zu 110

und bei anderen standart ganz nromal 120/75

...zur Frage

Geht es bald los. Stechen/Ziehen, kaum Kindsbewegung (35/37)?

Hallo ihr lieben.

Laut meinem Mutterpass ist mein ET der 11.01. Allerdings wurde dieser erst nach paar Wochen verschoben. Mein erster ET war der 01.01. Ich habe auch schon die ganze Zeit das Gefühl, das meine kleine noch in diesem Jahr kommen will.

Seit der 28. ssw bin ich zuhause, da ich Vorwehen und mein GBH sich, laut Arzt, zu schnell verkürzt hatte. Dieser war nach etwas Ruhe wieder zurückgegangen. Die letzten CTG's zeigten nichts besonderes auf. Habe in den letzten 2 Wochen nur öfter mal senkwehen gehabt und ich habe auch das Gefühl, das sich mein Bauch bereits gesenkt hat. Und habe seit gestern wieder mehr Hunger.

In den letzten Tagen hatte ich immer wieder ein starkes ziehen und stechen im Beckenbereich und Scheide. Mein Arzt sagte am Dienstag das mein MuMu noch zu ist. Trotzdem träume ich in letzter Zeit immer wieder, das ich bald einen Blasensprung haben werde. Muss noch häufiger auf die Toilette als vorher, weil mir meine kleine extrem drauf drückt. Mein Arzt sagt das sie bereits sehr weit mit ihrem Köpfchen im Becken liegt. Das ich auch spüre. Außerdem verhärtet sich mein Bauch ziemlich oft und die Kindsbewegungen sind weniger geworden. Könnte es doch sein, das es bereits bald passieren könnte? Mein Arzt hat am Dienstag die Aussage geäußert, das er hofft das die kleine noch mindestens bis Neujahr aushält. Da es ja meist besser ist wenn sie länger drin bleiben und er froh ist das die 36. Wochen bald rum sind.

Laut meinem erstem Et wäre ich ab morgen in der 36+0 (37 ssw) und dem neu errechnetem Termin 34+4 (35 ssw).

Hatte jemand von euch eine ähnliche Situation und wann ist euer Kind dann wirklich gekommen?

(Natürlich weiß ich das ihr keine Ärzte seid, ich möchte nur Erfahrungen austauschen)

LG

...zur Frage

Blutdruck plötzlich deutlich niedriger...ist das normal?

Hallo zusammen, ich beobachte seit einiger Zeit meinen Blutdruck und der war in letzter Zeit meistens leicht erhöht 140-150/90-100. Seit 2 Tagen habe ich öfters mal gemessen und da war er dann plötzlich bei 120-130/80-90. Bis auf etwas sport und eine etwas gesündere Ernährung habe ich in den letzten Tagen nicht viel verändert. Kann das sein, dass die Werte so stark schwanken? Vor allem sind sie dann zwischendurch wieder höher, also auf dem bisherigen Niveau.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?