Herzschmerzen

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

bei solchen Sachen würde ich grundsätzlich zum Arzt gehen und auch darauf drängen eine Überweisung zum Spezialisten zu bekommen. Allerdings würde ich mich mit Deinem Symptomem mal ganz fix vom Glimmstengel verabschieden..und das sagt Dir ein Raucher...

hallo, weitere gespräche mit dem arzt sind sicher nötig, vielleicht auch weitergehende untersuchungen.

trotz dieser vorbehalte wegen irgendwie doch noch fehlender klärung der situation hier einige gesichtspunkte aus der ganzheitlichen sicht der naturheilkunde: bei jeder art von herzrhythmusstörungen hat sich eine pflanze als nützlich erwiesen, der besenginster, sinnvoll als fertigarznei rezeptfrei aus der apotheke, name des mittels

Spartiol

alles weitere steht auf dem beipackzettel.

noch eine andere sache scheint mir wichtig: nach deiner beschreibung könnten deine herzschmerzen typisch sein für einen bestimmten pschischen hintergrund als möglichen auslöser, nämlich könnten sie immer dann auftreten, wenn du dich irgendwie allein gelassen bzw im stich gelassen fühlst. sollte das für dich zutreffen, dann ist sozusagen "soziale hygiene" angesagt, will heißen, dass du dich sehr bewußt bemühst darum, einen kreis von menschen zu haben, mit denen du verläßliche kontakte hast, gegenseitiges vertrauen, sich aufeinander verlassen können. sowas ist leichter gesagt als getan, aber es gezielt anzustreben, wäre für dich ganz wichtig! und übrigens, nikotin ist ziemlich schlimm für dich, besser radikal weglassen!

alles gute für dich,

Patron

Lass Dich bitte vom Arzt nicht so auf Minimalbasis abspeisen, Janine!

Geh erst noch einmal zu dem selben Medizinmann. Der soll Dir gefälligst erklären, was Herzrhythmusstörungen genau sind, wie schwerwiegend dies in Deinem Fall ist und was Du dagegen tun kannst, ob es Linderungsmöglichkeiten durch Arzneimittel gibt oder was Du im Alltag anders machen könntest.

Der Herr hat m. E. einen miesen Job gemacht. Und wenn Du nichts weiter aus ihm rauskriegst, weil er seinen Beruf verfehlt hat, dann geh zu einem anderen! Alles Gute und gute Besserung!

Das gleiche Problem kenne ich. Ich wache z. Bsp. früh auf, habe aus der Nachbarschaft ein Geräusch gehört (Autohupen, Rasenmähen, Tür zuschlagen - also ganz normales) und mein Herz schlägt, als wenn ich einen Horrofilm sehen würde. (Was mir übrigens nichts ausmacht!!) Mein Arzt glaubt mir auch nicht!Kann hier mal ein E X P E R T E antworten, der uns sagen kann, ob so eine Untersuchung vielleicht zu teuer ist oder bei jungen Leuten nicht gern gemacht wird, oder... oder... ?

0

Zuerst mal solltest du mit deinen 17 Lenzen aufhören zu rauchen! Dann würde ich zu einem Cardiologen gehen und mich dort gründlich untersuchen lassen. Herz-Rhytmus-Störungen müssen nicht zwingend lebensbedrohlich sein, ein guter Arzt sollte dich dann aber doch umfassend aufklären!

Es kommt auf die Rythmusstörung an. Erst mal solltest du aufhören zu rauchen. Das fördert es nur. Wenn sie nur leicht sind, kann man prima ohne Medikamente leben. Wenn sie stärker werden geh zum Doc, er soll dir mal ein Langzeit-EKG anlegen.

Da hast doch die Diagnose des Arztes: Herzrhytmusstörungen.

Hat er dir nichts verordnet, z.B. Magnesium oder etwas anderes?

Wenn deine Beschwerden immer noch da sind, dann musst du noch mal zum Arzt, mit einem 24 Stunden EKG könnte er dann sehen, zu welchen Zeiten diese Störungen auftreten.

Aber in deinem Alter kann ich mir nicht vorstellen, dass dein Herz schon eine solch starke Schädigung haben könnte, dass du dir Sorgen machen müsstest.

Damit ist nicht zu spaßen, lass dich wie von Andreas empfohlen zur Sicherheit zu einem Spezialisten überweisen.

Ob Herzprobleme ein Risiko darstellen, ist nicht vom Alter abhängig.

Damals, als ich noch zur Schule ging, ist ein 14-jähriger Junge aus meiner Parallelklasse beim Sport Tod zusammengebrochen. Er hatte auch was mit dem Herzen gehabt und war damit in Behandlung gewesen ;(

Sorry für die direkte Antwort, ich will Dich natürlich nicht beunruhigen, aber es sind halt Fakten.

ist der Junge gestorben oder ist der Tod zusammengebrochen?

0
@Wasserschweinchen

zusammengebrochen und gestorben, als der Notarzt kam konnte dieser nur noch den Tod des Schülers feststellen. Was spielt es für eine Rolle, ob er damals schon beim Zusammnbrechen Tod war oder am boden noch ein paar Sekunden ohne Bewußtsein und der Tod dann eingetreten ist.

Es war traurig genug at all ;(

0

Das muß nicht unbedingt das Herz sein, auf jeden Fall würde ich einen anderen Arzt hinzufügen und das Gründlich Untersuchen lassen.
Kannst Dich ja mal hier vorab schlau machen : www.netdoktor.de/symptome/herzschmerzen.htm
.
Gute Besserung

Unbedingt zu einem guten Arzt gehen, bevor es zu spät ist! Gute besserung)

hey ich bin vanessa und ich das selbe problem meißtens ist es so das du zu viel auf einmal machst und dein hertz wird daduch über fordert aber suche lieber einen artzt man weiß ja nie ^^

Was möchtest Du wissen?