Herzrythmusstörungen bei Fressattacken?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Herzrhythmusstörungen können eine Folge deiner Mangelernährung und des Untergewichts sein, ganz sicher kommen sie nicht durch deine Fressattacken.

Noch wahrscheinlicher ist es allerdings, dass die Ursache hier liegt: https://www.gutefrage.net/frage/methoden-um-medikamente-besser-wirken-lassem?foundIn=user-profile-question-listing

Wenn du das Promethazin dauernd überdosierst, musst du dich über solche Folgen nicht wundern. Hast du nie die Packungsbeilage gelesen? Kleiner Auszug daraus:

Überdosierungen mit Promethazin äußern sich in Abhängigkeit von der aufgenommenen Dosis durch Störungen des Zentralnervensystems (Schläfrigkeit bis Bewusstlosigkeit, Atemstörungen bis Atemstillstand, Angstzustände, Halluzinationen, Erregungszustände bis zu Krampfanfällen) sowie des Herz-Kreislauf-Systems (Blutdruckabfall, beschleunigter Herzschlag, Herzrhythmusstörungen). Außerdem können Fieber, trockene Schleimhäute, Sehstörungen, Verstopfung und Störungen der Harnausscheidung auftreten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sarah1488
31.10.2015, 23:42

Ich nehme diese Medikamente schon länger nicht mehr. Außerdem bin ich nicht untergewichtig.

0

Wahrscheinlich atmest Du dann nicht richtig. Mach einen Termin bei einem Kardiologen um Herzfehler auszuschließen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Durch Fressattacken nicht, aber durch das Erbrechen! Ich denke, du solltest dir dringend Hilfe suchen http://www.bzga-essstoerungen.de/index.php?id=7

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?