Herzrhythmusstörungen medis helfen ned 3?

7 Antworten

Vielleicht schon einmal daran gedacht, dass deiner Krankheit eine seelsiche Ursache zu Grunde liegt.

Ich kann dir folgende Bücher empfehlen:
Von Kurt Tepperwein "Was dir deine Krankheit sagen will" und "Die Botschaft deines Körpers".

Also dass was da steht ist schon sehr interessant, lohnt sich auf jeden Fall mal die Dinge aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten.

Da auch ein paar meiner Verwandten unter verschiedenen Krankheiten leiden, habe ich mal erkundigt, was bei der Krankheit in den Büchern steht und dass stimmt wirklich überein. Nur wollen die Leute das nicht hören oder wahrhaben.

Ja, ich hatte auch Medizin, die sogar das Gegenteil verursacht hatten. Da hatte ich statt ruhigem Herzschlag, Kammerflimmern. Das war nicht witzig. Jetzt bekomme ich starke Blutdrucksenkende Medikamente, sogenannte Betablocker

Natürlich auf die Ärztin hören! Was ich noch empfehlen könnte, am besten mit Absprache der Ärztin wäre ein  ausgeglichener Mikronährstoffhaushalt. Verwenden Sie deshalb zur Basisversorgung ein natürliches Mikronährstoffkonzentrat, das auch Omega-3-Fettsäuren, Coenzym Q10 und sekundäre Pflanzenstoffe enthält.
Meine Empfehlung: https://www.lavita.de/lp/herz-kreislauf.html?r=77034&utm_source=VK.net&utm_medium=seagoogle&utm_campaign=VK.net_Herzrhythmusstoerung
Bitte alles mit der Ärztin absprechen!

Mfg
Wissenshelfer

Was möchtest Du wissen?