Herzrhythmusstörungen bei Langzeit EKG nicht ersichtlich?

5 Antworten

es gibt psycho vegetative Herzstörungen.

.diese sind sehr belastend....und der Arzt soll die auch nach allen Untersuchungern erkennen.....

in der Literatur werden diese als "schwerwiegende" Herzprobleme beschrieben...

bei manchen Ärzten aber nicht ernst genommen..

jeder hat ein anderes Nervenkostüm und ein jeder geht mit körperl. +  seelischen Problemen anders um.

Körper + Seele + Geist

Hier braucht man einen kundigen und verständnisvollen Arzt

Wenn sie immer wieder auftreten, und Du natürlich dann keine Langzeit EKG um hast, wäre es noch möglich einen Eventrecorder unter der Haut zu tragen, der bleibt da ein paar Monate, musst Du mit dem Arzt besprechen.

Hallo, das war bei mir genauso, ich habe nur schlimmes herzrasen. An dem Tag, an dem ich das EKG um hatte, war so gut wie garnichts, aber ich bin mir sicher das irgendwas nicht stimmt, die Ärzte haben durch das Ergebnis gesagt es wäre nichts.. ich finde es irgendwie blöd, ich habe bis jetzt nichts mehr unternommen und lebe einfach damit. Vielleicht gehst du wieder zum Arzt und sagst ihm das mal so? 

Brauche dringend euren Rat - Herzrhythmusstörungen?

Hey! Ich brauche mal eure Hilfe, es geht um meine beste Freundin... Also, meine Freundin ist 15 Jahre alt, leidet unter Herzrasen und Schwindel. Bei ihr wurde eine EPU unter Vollnarkose durchgeführt. Im Langzeit- EKG bestand dann bei ihr der Verdacht auf Atriale Tachykardie... Bei ihr wurde dann die EPU durchgeführt, allerdings konnten bei ihr keine Herzrhythmusstörungen ausgelöst werden, OBWOHL es mehrmals im Langzeit- EKG dokumentiert worden ist (und der Verdacht auf Atriale Tachykardie bestand). (Ihr wurde auch Blut abgenommen und Schilddrüsenwerte, jedoch alles ohne Befund)

Jetzt zu meinen Fragen:

• Warum konnte bei ihr während der EPU keine Herzrhythmusstörungen ausgelöst werden, obwohl es ja mehrmals im LZ- EKG gesehen wurde?

• Wird sie nun als "Simulantin" abgestempelt?

• Ist das wirklich möglich das während der elektrophysiologischen Untersuchung keine HRST ausgelöst werden können, obwohl im EKG was gesehen wurde? Und was ist der GRUND dafür, falls es möglich sein sollte!?

• Habt ihr eine Idee wie es jetzt mit meiner Freundin weitergehen wird?

Sorry für die ganze fragerei! Aber sie und ich sind etwas ratlos momentan & sie tut mir einfach so leid...

Danke für jede Antwort! Ganz liebe Grüße!

...zur Frage

Langzeit EKG unauffällig - Herzfehler ausgeschlossen?

Hallo,

ich hatte letzte Woche ein Langzeit EKG (24h), das vom Kardiologen als unauffällig ausgewertet wurde

Ich hatte es wegen Herzstolpern, das natürlich in diesen 24 h nicht auftrat (1 SVES in 24 h)

Jetzt ist das EKG wieder ab und es flattert manchmal wieder ganz schlimm.

Kann ich jetzt aufgrund des unauffälligen EKGS davon ausgehen, dass mein Herz vollkommen gesund ist auch wenn es nicht einmal gepoltert hat an diesem Tag?

Und dass das Poltern somit ungefährlich ist?

Mein Arzt war leider nicht sehr gesprächig.

LG

...zur Frage

Brauche euren Rat - Herzrhythmusstörungen?

Hey! Ich brauche mal eure Hilfe, es geht um meine beste Freundin... Also, meine Freundin ist 15 Jahre alt, leidet unter Herzrasen und Schwindel. Bei ihr wurde eine EPU unter Vollnarkose durchgeführt. Im Langzeit- EKG bestand dann bei ihr der Verdacht auf Atriale Tachykardie... Bei ihr wurde dann die EPU durchgeführt, allerdings konnten bei ihr keine Herzrhythmusstörungen ausgelöst werden, OBWOHL es mehrmals im Langzeit- EKG dokumentiert worden ist (und der Verdacht auf Atriale Tachykardie bestand). (Ihr wurde auch Blut abgenommen und Schilddrüsenwerte, jedoch alles ohne Befund)

Jetzt zu meinen Fragen:

• Warum konnte bei ihr während der EPU keine Herzrhythmusstörungen ausgelöst werden, obwohl es ja mehrmals im LZ- EKG gesehen wurde?

• Wird sie nun als "Simulantin" abgestempelt?

• Ist das wirklich möglich das während der elektrophysiologischen Untersuchung keine HRST ausgelöst werden können, obwohl im EKG was gesehen wurde? Und was ist der GRUND dafür, falls es möglich sein sollte!?

• Habt ihr eine Idee wie es jetzt mit meiner Freundin weitergehen wird?

Sorry für die ganze fragerei! Aber sie und ich sind etwas ratlos momentan & sie tut mir einfach so leid...

Danke für jede Antwort! Ganz liebe Grüße!

...zur Frage

Ist das vorhoflimmern?

Hallo liebe leute, seit einem Jahr klage ich über Herzrhythmusstörungen und habe mich damit abgefunden. Der Kardiologe meinte nach einem Langzeit EKG und sonstige Untersuchungen, dass die Rhythmusstörungen nciht organisch seien und von daher harmlos. Dennoch habe ich in letzter Zeit wieder UNruhe bekommen, da ich Symptome gefühlt habe die ich nicht kenne. Zum Beispiel habe ich, eben als ich die Treppen runterkam und mich aufs sofa gelegt habe um zu lernen , ein ungewohntes unregelmässigen puls gefühlt. UNd zwar war das 10 sekunden lang eine alternation zwischen Herzrasen und wieder normaler puls-.. also 2 sekunden ganz schnelles schlagen, zwei sekunden weder nromal und dann vor vorne.. ist das eine normale ungefährliche rhythmusstörung oder ist das vorhoflimmern ? ich will nur den unterscheid kennen, damit ich mich erstens beruhigen kann und zweitens gucken kann ob ich doch nochmal mit dem kardioligen reden muss oder nciht. Im internet steht viel zu wie sich der puls bei vorhoflimmern verhält aber kann mir nciht ganz gut vorstellen was es genau ist und bob ich diese symptome auch habe. es wäre lieb, wenn mir jemand antworten könnte. LG :) Naddl

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?