Herzrasen und innere Unruhe nach Medikinet! Was kann ich machen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

also ich habe mir mal die nebenwirkungen durchgelesen und ja deine symthome können daher kommen. vieleicht kannst du weniger davon nehmen oder durch ein anderes Präparat ersetzen lassen. es kann allerdings auch psychosomatisch sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von manooman
11.06.2014, 16:39

schau mal hier nach einem anderen mittel mit dem gleichen wirkstoff. ein versuch wäre es wert, es sei denn du verträgst den wirkstoff nicht.

http://www.onmeda.de/Medikament/Medikinet+5+mg|-10+mg|-20+mg+Tabletten--vergleichbare+medikamente.html

1
Kommentar von Kitkat456
11.06.2014, 17:08

Das Problem ist ja das ich Angst davor habe ein anderes Präparat oder weniger zu nehmen, nicht das es weniger oder keine Wirkung zeigt, das habe ich bei Verminderung schon gehabt. Denn ohne das Medikment bin ich echt aufgeschmissen (da ich noch Schülerin bin und in ein echt wichtiges Jahr noch vor mir habe). Aber ich werde nochmal mit meinem Arzt über Alternativen sprechen :-)

0

Hast du dir mal den Beipackzettel durchgelesen? Der Arzt kann nicht einfach sagen, das ist normal. Notfalls suche noch einen anderen Arzt auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kitkat456
11.06.2014, 17:12

Ja das war das erste was ich gemacht habe und einige von den Symptomen tauchen auch auf und ich schätze deshalb sagt mein Arzt auch das das normal wäre. Für mich ist es nur nicht logisch denn eine der gewollten Wirkungen (undzwar die einen Menschen auch ruhiger zu machen) wird ja dadurch aufgehoben.

0
Kommentar von Kitkat456
11.06.2014, 17:28

Ja ich nehme noch andere Medikamente über die mein Arzt auch informiert ist. Ja das verstehe ich nämlich auch nicht. Wie schlimm das ist, ist aber auch jeden Tag anders. Vor einigen Tagen hatte ich einen Puls von über 140 also das war schon echt beunruhigend

0

Was möchtest Du wissen?