Herzrasen nach Kiffen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

nicht jeder verträgt das kiffen :herzrasen, panikattaken ,angstzustände schweißausbrüche, kreislaufprobleme... klingt nach einer art überdosierung ,wenns das überhaupt gibt.. allerdings sind die neuen gezüchteten "modesorten" ,vor allem das grüne mittlerweile so reich an thc das dadurch wohl bei einigen der kreislauf durchhaut ....früher hatte gras nen thc gehalt von sagen wir durchschnittlich 5 % bei standartsorten....heute können spitzenwerte von über 30% erreicht werden und das ist ziemlich heftig ....mfg mfg lass die finger davon ,wenn du merkst ,das es dir nicht gut tut^^

außerdem kann cannabis verschiedene psychische störungen auslösen bzw verstärken u.a. shizophrenie

0

hallo,

dieses kann viele ursachen haben.meistens ist der kreislauf instabil.oder wenn du probleme mit alkohol hast oder hattest können dies auch leichte entzugserscheinungen sein. auf jeden fall in solchen situationen versuchen ruhig zu bleiben und viel wasser trinken. wenn es gar nicht geht sich aber auch nicht schämen einen arzt zu rufen!

selber schuld! Also ehrlich bei sowas hab ich kein Mitleid.

Ich kann dir nur sagen, es ist normal das man sich nach herzrasen noch eigenartig fühlt. das kann ein paar Tage anhalten, selbst wenn das Herz längst wieder normal schlägt. Länger als ein paar einzelne Tage sollte öman sich aber nicht komisch fühlen.

Ich habe auch nicht um MiItleid gebeten. Und ich habe aus meinen Fehlern gelernt und seitdem war ich auch ganz brav ;)

0

Lass das kiffen, es gibt genügend Leute die vom Tripp erst nach monaten zurück kommen. Hat dir nie jemand gesagt das Drogen gefährlich sind?

thc nicht lsd ..nur zur info ^^

0

Was möchtest Du wissen?