Herzrasen nach Joint!

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Und was lernt man daraus? Lass die Hände von Drogen! Du kannst natürlich nicht zum Arzt gehen, sodass deine Eltern nichts mitkriegenund möglicherweise deineGesundheit zu ruinieren oder du hast die Eier in der Hose zu deinem Verhalten zu stehen und zum arzt zu gehen. Dann gehts es dir bestimmt besser.

" Zum Arzt will ich nicht unbedingt hin, da man ja Thc noch nach Wochen im Blut erkennen kann bzw. die Abbaustoffe .."

Du tust das Falsche - wenn du nicht zum Arzt gehst !

Gerade bei der körperlichen Reaktion auf den Joint - solltest du zum Arzt gehen - und das vertrauensvoll - und offen mit ihm besprechen !

Warum ? Weil sich durch das Rauchen gezeigt haben kann - dass mit deinem Herzen iwas nicht OK ist - dass vllt. dringend behandelt werden sollte - ehe Schlimmeres passiert !

Also ich spreche nur aus meiner eigenen Erfahrung... und ich hab viel Erfahrung in dem Berreich. Bei Gras ist es nunmal so dass es manche Menschen gut vertragen und andere eher weniger Gut. In Einzelfällen gibt es auch Leute die es überhaupt nicht vertragen. Als erstes würd ich mal Vorschlagen du misst mit nem Blutdrückgerät deinen Blutdruck und überprüfst ob dein HErz wirklich rast oder ob dir hier deine Wahrnehmung einen Streich spielt. MIch würde auch interessieren ob es dein erster JOint war? Panik machen solltest du dir auf keinen Fall. Solang nichts schlimmeres ist als das dein Herz schneller schlägt musst du dir ja keine sorgen machen. Sag dir selbst das alles in Ordnung ist und versuch mit gezielter ruihger Atmung deinen Herzschlag zu verlangsamen. Also langsam durch die Nase ein Atmen, eine kurze Pause machen und dann langsam durch den Mund ausatmen - wieder Pause. Ich bin mir ziehmlich sicher dass, dein aufgebrachter Zustand wieder von alleine ablinkt solang du nicht wieder was rauchst. Zum Arzt würd ich jetzt noch nicht gehen, 1. Du wirst ihm ja sagen müssen woher deine Beschwerden kommen sonst kann er dir ja nicht helfen, und 2. gibt es ja nichts was der Arzt machen kann ausser dir Psychopharmaka zu verschreiben und ich glaub das ist hier nicht angebracht. Natürlich wenn du das Gefühl hast es is wirklich ernst ist ein Gang zum Arzt unvermeidbar, ich will dich da von nichts abhalten. Leg dich ein bisschen in die Sonne und versuch einfach abzuschalten und dich darauf zu besinnen das ein Joint noch niemanden umgebracht hat. mach dich nicht verrückt und lass mal wieder was von dir hören wies dir geht in den nächsten Tagen! Viel glück!

lewis1 18.03.2012, 14:03

Danke!:) Naja also es fühlt sich aufjedenfall so an ,so wirklich am durchdrehen ist es jetzt nicht! :D Nur die Angst liegt darin ,dass ich mir die ganze ezit vorstelle es bleibt für immer ..

0
DieM8 18.03.2012, 14:06
@lewis1

Das Gefühl kenn ich gut. Es mir vor ein paar Jahren so gegangen, nach ein paar Tagen is das vorbei und je länger du darüber nachdenkst ob du es noch spürst desto mehr steigerst du dich da rein ;)

0
lewis1 18.03.2012, 14:12
@DieM8

Nagut ich werde aber zur sicherheit zum Arzt gehen!:) Aber trotzdem danke dafür! ;)

0

der Arzt hat schweigepflicht und du kannst dir garnicht vorstellen, was Ärzte so alles erleben. kiffen ist da noch harmlos. habe sogar mal gefragt, ob mir mein Hausarzt testosteron spritzen würde. er nahm es mit Humor.

ich bekam nach intensiven jahrelangem Konsum herzstottern... habe dann aufgehört und nach ein paar Wochen war es dann weg. bin jetzt 3 Jahre clean...

habe mal gelesen, dass thc den herzmuskel stark belasten kann.

lewis1 18.03.2012, 14:25

Danke!:)

0

Erstens hat ein Arzt Schweigepflicht. Also geh hin, beichte und laß Dir helfen. Lerne daraus- und halte Dich von so einem Zeug fern. Nimm es nicht zum Gefallen von Kollegen.

Wirklich echt doof von Dir gewesen muß ich leider feststellen.

lewis1 18.03.2012, 13:56

Ich will es auch nicht mehr tun! :( das war das erst und letzte mal!

0
Mimor 18.03.2012, 14:00
@lewis1

Gut, dann hat es wenigstens einen Lerneffekt. Aber geh trotzdem zum Arzt. Fange gleich mit dem an, was ich Ihnen erzähle, haben sie nicht an meine Eltern weiterzugeben. Du hast ja draus gelernt. Vielleicht gibt es etwas, was diese Stoffe besser ausleitet , dami Du schneller Fit bist.

Und Kollegen, sind Kollegen, schau das Du nicht zu Leichtgläubig bist, egal was sie Dir erzählen oder manches Mal von Dir wollen.Gerade in jungen Jahren. Privat ist Privat, Beruf ist Beruf.

0
lewis1 18.03.2012, 14:05
@Mimor

Ja also ich tat es wahrscheinlich auch aus eigener neugier! :( Ich wollte einfach mal wissen wie es ist in einen Rausch zu sein. Man hört halt oft es sei sehr entspannend und ein echt geiles Gefühl :D

0

Den Tipp den ich dir geben kann ist, daß du dieses Zeug nicht mehr rauchst, dann sparst du dir diese körperlichen Symptome und uns deinen Katzenjammer hier.

Hallo,

was willst Du denn jetzt hören? Zum Arzt willste nicht, weil der könnte das Zeugs ja nachweisen und jetzt schiebste Panik. Sorry, aber Du tust mir überhaupt nicht leid. Rauchen konntest Du es ja auch alleine oder? Wer eine Joint rauchen will oder muss, kann er ja auch machen, aber dann soll er hernach nicht rumjammern. Das gefällt Dir jetzt zwar bestimmt nicht, aber so was will man halt nicht hören, ist klar.

Grüssle

Man sagt nicht einfach nur so, das kiffen schlecht und gefährlich ist..

selber schuld, wenn du unbedingt droge nehmen musst

FLEX85 18.03.2012, 14:34

das ist ja mal wieder nen geistreicher Kommentar...

0

Was möchtest Du wissen?