Herzrasen nach dampfen von E-Zigarette?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Meine Antwort kommt wahrscheinlich zu spät, aber es liegt ziemlich sicher daran, dass du Propylenglycol nicht verträgst, beziehungsweise allergisch dagegen bist. Gibt viele mit dem gleichen Problem. Abhilfe schafft ein Liquid, welches mindestens 80% Glycerin enthält. Ich hoffe du hast es noch nicht aufgegeben. Wenn noch Interesse am Dampfen besteht, probier es auf jeden Fall aus. Liquide ohne Propylenglycol gibt es sogar zu kaufen, zum Beispiel hier: https://www.germanflavours.de/e-liquids/vg-liquids.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von longblackhairs
08.05.2017, 17:28

Hi Icebomber, nein, deine Antwort kommt nicht zu spät :) Ich habe mir heute Glycerin Basis geholt ohne PG und auch gleich ein Liquid damit gemischt und es ausprobiert. Bisher hatte ich noch gar keine Beschwerden mit dem Glycerin Liquid. Vielen Dank für deinen guten Rat! :)

0

Hallo,

Ich hatte es auch einige Zeit lang.

So blöd wie es klingt ist es evtl. möglich das ein zu starker zug d.h. kräftig und viel einatmen dazu führen kann.

Es beansprucht den Körper wenn man auf einmal mehr "Dampf" zu sich nimmt als normalerweise normales atmen der Luft.

Versuch mal normal an der E-Zigarette zu ziehen, falls du kräftige Züge bisher genommen hast. Evtl. hilft das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Generell würde ich zum Arzt gehen und abklären, ob mit dem Herzen alles in Ordnung ist.

Vielleicht ist es vor-geschädigt

Vielleicht kann/soll es gestärkt werden - unter ärztlicher Aufsicht, wie man so schön sagt.

Wenn mit dem Herzen alles o.k. ist, vielleicht mal einen kleinen Zug zwischendurch nehmen, falls die Pausen dazwischen sehr lang sind, dass der Nikotinspiegel nicht so rapide nach unten geht und man vielleicht zu schnell und zu viel auf einmal "nachholen" möchte.

Wenn mir dampfen nicht gut tut, würde ich es einschränken oder sein
lassen. Ich habe heraus gefunden, dass ich jahrzehntelang nur geglaubt
habe, ich wäre so sehr süchtig, dabei gehörte ich zur Mehrheit der
Raucher, die gar nicht abhängig sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube nicht, dass es am geringen Nikotingehalt deines Liquids liegt.

Eher tippe ich auf gewisse Entzugserscheinungen nach deinem jahrelangen starken Rauchen. Weil eben das Nikotin fehlt.

Halte durch. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?