Herzrasen bis 250 Schläge

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

das sollte man auf jeden Fall gründlich checken lassen. Wenn du nicht ein Medikament genommen hast und auch keine sonstigen äußeren Einwirkungen vorhanden waren, sollte man überprüfen ob nicht ein organischer Schaden, z.B ein WPW-Syndrom vorliegt

Hallo Sie haben im Krankenhaus mehrmals Blut abgenommen und mir gesagt, dass meine Organe alle in ordnung sind.

Gruß Markus

0
@Nacon

das kann man nicht durch Blutabnehmen feststellen. Lies mal hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Wolff-Parkinson-White-Syndrom

0
@Mismid

Mismid hat gar nicht soooo unrecht... Möglich wäre es.

0
@Mismid

Hallo aber da steht doch, dass man es schon am EKG Feststellen kann, aber das war bei mir ja alles in Ordnung.

0
@Nacon

man kann es aber nur am EKG feststellen wenn auch grad ein solcher Anfall da ist. Wenn er aufgehört hat taktet das Herz ja normal

0
@Mismid

Hallo dann ist da wohl nichts, denn ich war auch am EKG angeschlossen als der Anfall da war. Gruß

0

Eine ausgemachte Tachykardie

ab zum Doc aber schnell lass dich mal beim Spezialisten prüfen.

Ist den ein Kardiologe kein Spezialist dafür ?

0
@Nacon

Wir könnten jetzt über den richtigen Spezialisten diskutieren dann würde ich sagen hätten wir das Thema verfehlt. Dein Herz sendet mit der einhergehenden Tachykardie Alarmsignale da war/ist eben auf dieser Plattform m. e. nur dieser Rat möglich. (alles andere muß in der Klinik abgeklärt werden)

0
@ManfredP

Hallo war heute nochmal bei einem Spezialisten und auch er konnte nichts finden :-) Hermuskulatur u.s.w. sind alle in bester verfassung.

0

250 ? Dann pumpt Dein Herz garantiert kein Blut mehr in den Blutkreislauf. Es findet keine Versorgung mehr statt und die Bewustlosigkeit setzt ein. Aber hallo !

Die Beloc solltest Du auf alle Fälle weiter nehmen !!!

Für Dich ist nun sehr wichtig: Bewegung, Bewegung und richtige, fettfreie Ernährung... ! Rauchen / never !

Hallo Ich Rauch seit ca. 7 wochen nicht mehr. Mit Bewegung ist bei mir immer schlecht von der Zeit her (selbständig). Ich habe jetzt natürlich Angst, das mir das auf der Arbeit passiert ( bin Dachdecker).

Gruß Markus

0
@Nacon

Nimm Dir die Zeit... ! Sonst holt Dich die Zeit !!!

0
@Pestopappa

Werde ich dann wohl machen. Muss ich mir denn Sorgen über meinen Beruf machen ? Mein Arzt wollte mir nichts dazu sagen. Das wäre für mich der Horror, wenn ich den nicht mehr Ausüben dürfte.

0
@Nacon

Der Beruf ist nicht das Problem.... Du hast viel mit Bitumen 8( dämpfen ) gearbeitet, geraucht und das hinterlässt Spuren.. ich zitiere mal einen Internisten... Wenn man die Luft mit Metoprolol verpesten würde, dann bräuchte man nicht morgens nach ner Tablette jankern und die, die es nicht brauchen haben nur vorgesorgt.

>> Gemeint ist: Dieses Zeug nehmen viele, sehr viele... Und daher.... Keine Angst... Gedanken würde ich mir mehr um die doch sehr, sehr hohe Frequenz machen... Schicke deine in Deinem Umfeld lebenden Personen zum Erste Hilfe Kurs... Will damit keine Angst machen.... Aber... es macht Sinn! Markus, 7 Wochen sind noch keine lange Zeit. Diu merkst selbst an Deinem Lörper... Er fängt an, sich zu rächen... Mache es mal so...

Nimm Dir die Zeit und auch das Geld und hole Dir ne jahreskarte in einer Großschwimmhalle... Dor schwimmste ein paar Bahen und vor allem gönnst Du Dir nen Whirlpool.... Das: regelmäßig ! Ich mache es auch so... Schon lange... Und... Es tut gut... Dachdecker? Moin Kollege / ehemals ;oo)))

0
@Pestopappa

Aha Kollege :-)) Schwimmen tu ich sehr viel (habe einen eigenen Pool im Garten :-) )

0

Was möchtest Du wissen?