Herzprobleme von der Psyche?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du hast nichts am Herzen, das wurde ja ausführlich festgestellt. Und die Tatsache, dass du es nicht merkst, wenn du aktiv und beschäftigt bist, zeigt eindeutig, dass es nichts Körperliches sein kann, denn das würde nicht durch Aktivität weggehen.

Es gibt aber durchaus so etwas wie "Herzneurose", das kann man psychologisch behandeln.

Wenn ein Arzt nichts findet, dann kann das bedeuten, dass es psychosomatisch ist. Es kann aber auch bedeuten, dass es etwas Körperliches ist, was der Arzt einfach nur nicht finden kann. Das kann daran liegen, dass man an der falschen Stelle sucht. Das Herz kann völlig in Ordnung sein, aber es kann Erkrankungen geben, die die beschriebenen Symptome auslösen. Du beschreibst ja zusätzlich noch Druck im Kopf.

Du nimmst doch keine Drogen (z.B. Cannabis), oder?

Doch rauche cannabis aber nur 3-4 mal im Monat das letzte mal habe ich vor 2 Wochen cannabis geraucht 

0

Oh Mann...

Dann lass das bitte! Cannabis kann Herzrhythmusstörungen auslösen!

2

Hatte mal täglich Schmerzen da wo das Herz ist, aber der Arzt hat gesagt, dass ich gesund bin.

Hallo!
Ja, es ist möglich! Die Psyche ist sehr mächtig- und weniger beherrschbar als gedacht

Ja, es klingt so.

Was möchtest Du wissen?