Herzprobleme oder die Psyche?!

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Psyche würde ich als sekundäre erscheinung werten. wers an der Schilddrüpse hat bekommt als Symptom psychische Bescherden. Die sollten mit besserer einstellung der Schilddrüse verschwinden. WENN du Morbus basedow hast wurden dir vielleicht Thyreostatika verornet..oder die schilddrüse ist sonstwie gehemmt worden. Dannach entwickl4t sich meist eine Unterfunktion wenn nicht gleich ein hahsimoto...das würde all deine Symptome erkjlären. Karpal Tunnel Syndrom, Herzrhythmusstörungen, Black out, ANGST- UND pANIKATTACKEN: dANN BRAUCHST DU IM GEGENZUG WIEDER EXYTERN sCHILDDRÜSNHORMONE 0 tHYROXIN ZUGESETZT:

nein ich hatte erst eine unterfunktion .. die mit schilddrüsenhormonen ( L-Thyroxin ) behandelt wurde und immer noch wird .. aber jetzt scheint es in die Überfunktion zu gehen ..

0
@GunMarie

du sagt vorsichtig "es scheint" und das ist gut so...hier muss man sehr vorsichtig sein. Eine Unterdosierung kann einen autoaggressiven schub eines Hashimoto auslösen..auch wenn der bei dir noch nicht explizit diagnostiziert oder voreilig AUSgeschlossen worden ist...es kann sich um Hashimoto handeln..ist sogar sehr wahrscheinlich.

Laß erstmal alle Blutwerte ermitteln..nur allein die TSH-Bestimmung kann fehlleiten.

Man braucht TSH, fT3 und fT4 und TPO-Antikörperbestimmung dafür. Idealerweise schaut man auch im Sonogramm ob sich die schilddrüse verkleinert hat löchriger geworden ist, inhomogene und echoarme Strukturen sich vermehrt haben.

Wenn du einen hohen antikörpertiter hast spricht das für eine erhöhte AUTOaggression...dann sagt das schon der Name dass es sich nicht um die extrem substituierten Hormone handelt sondern diese durch Autoimmunreaktion des Körpers hervorgerufen worden sind.

Erst wenn neben TSH unter 0,3 auch der fT3-wert deutlich ÜBER der Norm liegt kann überhaupt erst gesichtert von einer Überfunktion gesprochen werden.

Nachdem was man allenthalben von der deutschen Schilddrüsenmedizin mitbekommt ist derzeit eine low dose strategie modern. Also ist es höchstwahrscheinlich auch bei dir eher ein durch UNTERdosierung hervorgerufenes Problem.

Dazu musst du nur ein paar Rechnungen anstellen. Wieviel Thyroxin nimmst du ein? Wieviel wiegst du derzeit? Ist mindestesn 1,5g/Kg Körpergewicht erreicht?

0
@Schnabelwal

bei mir wurde erst hashimoto diagnostiziert .. war den für einige untersuchungen in der nuklearmedizin .. die denn aber meinten ich habe morbus basedow .. da ich aber höchst unzufrieden bin mit meinem arzt .. da er sagte deine werte sind gut kann ich auch nichts machen gegen deine beschwerden .. die können garnicht von der schilddrüse kommen .. deswegen habe ich jetzt am 2. juni einen termin in einer anderen nuklearmedizin .. ich bin auch alle 4 wochen bei meinem hausarzt blut abnehmen zur kontrolle der medis .. und warte auch noch auf die untersuchungergebnisse meiner alten nuklearmedizin .. ich nehme 100 mg thyroxin .. auf 79 kg .. noch mal kurz zu meinen werten .. der tsh ist nach den werten der untersuchung vor 4 wochen bei 1,4 .. der ft3 ist bei 3.43 und der ft4 bei 16.73 .. falls du damit was anfangen kannst ..

0
@GunMarie

Ja, etwas sagen mir diese ersten Zahlen schon. Dein TSH ist verbesserungsbedürftig. Unter Thyroxintherpaie sollte der TSH unter 1,2 sinken, siehe Thyreotropin wikipedia. Bei dir ist er als etwas zu hoch. Da erkennt man Steigerungsbedarf.

Als zweites würden gute Kliniken bei einem Gewicht von 80 kg 120µg Thyroxin zunächst mal anstreben.

Leider gibt es auch unter Nuklearmedizinern welche die nicht so gut im Thema sind oder noch wissenschaftlich veraltete Literatur/Erkenntnisse zugrundelegen.

Leider müssen deshalb viele Patienten in Deutschland mehrere Spezialisten aufsuchen. Mit fortgeschrittener Autoimmunerkankung der Schilddrüse konnte mir diesmal erst der 10. Arzt helfen!

Wenn du mir die freien Werte fT3 und fT4 nochmal zusammen mit den laborspezifischen Normbereichen angibst, kann ich auch dazu noch was sagen.

Wie hoch war der TPO-Antikörper? Wieso gingen deine Ärzte erst von Hahsimoto, dann von Morbus Basedow aus. Nur weil der TSH abgefallen war..oder haben sich die antikörper verändert? Ein autoaggressiver Schub eines Hashimoto (vielleicht sogar ausgelöst durch Unterdosierung mit Thyroxin) kann vom Arzt mit Morbus Basedow leicht verwechselt werden.

Ich hätte dir auch geraten diesen letzten NUK zu wechseln.

0
@Schnabelwal

also ich habe heute meine aktuellen werte bekommen .. ft3 4.57 ( 2.56-5.01) ft4 15.45 (9.80-16.30) TSH 0.54 (0.51-4.30) was mich nur wundert das mein TSH immer weiter runter geht .. obwohl seit über 2 monaten nichts mehr an meinem thyroxin gemacht wurde .. mein letzter TSH lag vor 4 wochen bei 1,4 und der von heute bei 0.54 .. ohne änderung der medis .. ist das normal ?

0
@GunMarie

Es kann sein, dass du jetzt mehr SONNE abbekommen hast...mehr Vitamin D produzieren konntest.

JETZT sehen deine Werte alle Prima aus. Wie ist denn dein befinden?

Tageszeiten, Zykluszeiten udn Jahreszeiten können die Werte beeinflussen.so ist bei Frauen in der ersten Zyklushälfte frühmorgens und in der waremen Jahreszeit oft gar nix auffällig auch wenn die schilddrüse krank ist. Frauen sollten deshalb ihre Blutwerte in der 2. Zyklushälfte nachmittags bestimmen lassen. Manchmal kann auch eine kürzliche Aspirineinnahme die Werte unauffällig machen. In der warmen Jahreszeit kann die schilddrüse quasi Urlaub machen...da kann auch eine kranke Schilddrüse noch einigfermaßen über die Runden kommen.

0
@Schnabelwal

ja meine werte sehen gut aus ... aber mir gehts nicht sonderlich gut ..

0
@GunMarie

Wenn du längere Zeit suboptomal disiert worden bist hast du dir vielleicht einige Mangelsituationen genereiert...die der Körper nur mit der Zeit und optoimaler Thyroxindosierung ausgleichen kann. Deshalb müssen fast alle Hashimoto-Patienten Vitamin D substituieren...wer es genau monitoren läßt merkt auch dass ein schilddrüsnkranker auch in der sonnigen Jahrerszeit nicht genug Vitamin D selber produzieren kann.

Man einen Boost mit Vitamin D...4-5 Tage lang immer 10.000 I.E. Das ist auch ide Obergrenze bei der der Körper natürlciherweise die Eigenproduktion abriegelt. Nur gelangen nur ein Teil der Moleküle auch über die Schleimhaut in den Körper, das wird also nur unvollständig resporbiert. Um die Aufnahme zu verbessern empfiehlt sich es zu fettigem Essen oder zu Leinöl einzunehmen, da Vitamin D ein fettlösliches HORMON ist.

Mit diesem Boost solltest du dich nach einer Woche schon deutlich besser fühlen. Substituiere anschließend weiter 3000 I.E. pro Tag. Der Arzt kann dir Viganbtolöl 20.000 I.E. auf Privatrezept aufschreiben.

Davon 10 Tropfen die ersten 5 Tage...dann Erhaltung mit 3-4 Tropfen täglich zu fetthaltigem(ideal Leinöl).

Ausserdem trinke Brennesseltee ...anfangs kannst du ruhig auch ne ganze Kanne am Tag trinken. Damit füllst du Eisen und kalium auf.

Tomaten, tomatenmark, Ketchuup´, Trockenpflaumen

0
@Schnabelwal

vielen dank für deine guten antworten .. das hat mir echt weiter geholfen

1

hey, ich bin 14 ich habe so etwas ähnliches. ich fange an bei stress situationen zu hyperventilieren. dann kribbelt mein arm auch und mein ganzes gesicht fängt an zu zucken. ich war danach in einer uniklinik es war nur hyperventilation. bei mir verkrampfen sich meine finger und alles kribbelt,sogar mein gesicht. wenn du atemnot hast, nehm dir eine plastik tüte, atme luft ein, atme sie in der tüte aus,wieder ein und in die tüte aus und atme durch die tüte. die tüte sollte klein sein, am besten sind frühstückstüten aus papier. dadurch atmen ist besser haben die ärzte gesagt. nur wurde ich anschließend zur jugendpsyschiatrie gschickt bzw da ist ein psyschologe der mir hilft mir stresssituationen umzugehen. das hier ist mein problem aber ich bezweilfe eher dass dasbei dir hyperventilation ist. trotzdem gute besserung :-)

nein ist es nicht .. aber danke :)

0

Hast du das meistens nur Abends ? Wie siehts unter Belastung aus ?

eigentlich abends .. habe am tag selten mal schmerzen oder herzstolpern ..

0
@GunMarie

Ferndiagnose ist zwar was unmögiches... aber ich würde jetzt eher von der Psyche ausgehen.

0

Herzschmerz durch Psyche?! Was soll ich machen?

Hi, ich leide schon sehr lange an Herzschmerzen. Vor ca. einem Jahr bin ich deswegen zum Arzt gegangen wo festgestellt wurde das es von der Psyche kommt, 3-4 Monate Später kam ich in eine Psychosomatische-Tagesklinik für über 4 Monate und bin ab da bis jetzt aber immernoch in Therapeutischer behandlung, aber meine Herzschmerzen werden von Tag zu Tag schlimmer (die Schmerzen waren mal für 3 oder 4 Monate kommpett weg!!!).

Was soll ich jetzt machen??? Ich hab keine lust nochmal in so eine Klinik zu gehen!!!!!

Bitte helft, danke schonmal im vorraus

LG Rikozu

...zur Frage

Kann ich mit 13 Arthrose bekommen

Ich habe einen Druck im rechten Knie. Meine Mutter hat im linken Knie Arthrose. Ist so etwas Vererbbar ?

...zur Frage

Wann ist meine Schilddrüse (und Verdauung) richtig eingestellt?

Hallo zusammen! Ich leide an Hashimoto und nehme derzeit 100µg L Thyroxin bei einem TSH von 1,1 (Gewicht 88Kg,Größe 188cm).Mein größtes Problem ist die träge Verdauung,d.h ich habe öfters so ein Grummeln nach Mahlzeiten und auch bis zum nächsten Tag.Eine Laktoseintoleranz wurde auch schon festgestellt. Selbst wenn ich einen Liter Milch trinken würde,hätte ich keine akuten Symptome außer dieses nervige Blubbern bis zum nächsten Tag....Könnte dies damit zusammenhängen,dass ich nicht richtig eingestellt bin? D.h unter richtiger Dosierung würde ich auch direkt mit Durchfall reagieren,was mir auch lieber wäre? Unter einer Laktosefreien Diät habe ich selbst auch noch diese Probleme :/

Danke!!

...zur Frage

Schilddrüsen Tabletten um 11 nehmen?

Hallo! Ich bin 15 j.a und mir wurde ungefähr im November meine Schilddrüse entfernt! Vor der OP musste ich noch 7 Tabletten immer zu mir nehmen (ich hatte morbus basedow) und jetzt da ich meine Schilddrüse nicht mehr hab muss ich 125g euthryox nehmen (der Arzt meinte in der Früh vor der Frühstück) aber ich stehe meistens um 11 aus kann ich die dann auch nehmen? Oder muss ich um 8 aufstehen am besten?

...zur Frage

Herzschmerzen kann nicht schlafen bitte helfen?

Ich habe Schmerzen auf der linken Brustseite. Ich weiß aber nicht ob es Herzschmerzen sind oder nicht. Ich war schon mal beim Arzt und habe mich untersuchen lassen, da ich das schon seit längerem habe. (6-Jahre?) aber die Ärzte haben gesagt das mit meinem Herzen alles in Ordnung ist und wenn ich die Schmerzen wieder bekomme mich einfach strecken soll also grader Rücken und tief einatmen , dann wird es wieder, das habe ich immer getan und es ging. Aber jetzt habe ich seit kurzen wieder einen seltsamen Schmerz auf der linken Seite. Ich kann nicht schchlafen, weil es beim Liegen wehtut, deshalb Sitze ich auch (so wie GRADE) und versuche ruhig zu atmeb. Es tut nicht nur im Liegen weh sondern auch wenn ich gähne oder tief einatme. Weiß jemand woran das liegt ? Habe ich Herzprobleme? Ahh ähm in MEINER Familie hat fast jeder (vaterseite) Probleme wie Diabetes, Herzprobleme u.s.w und mein Vater hat ebenfalls Herzprobleme.

Bittee helft mir, will schlafen. Hatte heute einen Schlechten- Tag

Danke LG Freakii

...zur Frage

Herzprobleme im Jugendalter

Hallo, ich bin 12 Jahre alt und habe seit einiger Zeit des Öfteren Herzstechen und Herzschmerzen. Habe nun im Internet gelesen, dass das wohl viele haben und es an dem Wachstum etc. läge. Trotzdem bin ich mir nicht sicher, ob ich es meiner Mutter sagen soll, will sie nicht unnötig verängstigen. Soll ich es ihr sagen und zum Arzt gehen? Kennt jemand diese Probleme? Danke schön mal im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?