herzprobleme obwohl ich betablocker nehm

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo,

hier können wir nur wenig helfen, zudem wir dich nicht persönlich kennen, dein Alter nicht wissen, sowie nichts über deine Krankengeschichte erfahren. Auch wenn wir dies wüßten, waren wir nicht in der Lage, dir effizient zu helfen.

Was mir einfällt ist folgendes .

Hat man den Blutdruck richtig gemessen bei dir im Stehen und im Liegen, beiderseits ?

Hat man eine 24 Stunden Blutdruckmessung veranlaßt ?

Hat man deine Halsschlagader (beiderseits) durchleuchtet (U-Schall u. andere Methoden) ?

Bist du bei einem Angiologen / Kardiologen in Behandlung, weil mancher Allgemeinarzt von der Problematik überfordert sein könnte.

Am besten laß dich komplett neu abchecken, laß mal ein großes Blutbild machen, wechsele das Medikament, wenn nötig, dafür mußt du den geeigneten Arzt finden...

Ich wünsche dir eine gute Besserung, Emmy

jenniferjennyj 22.08.2012, 09:55

erstmal vielen lieben dank....ich bin 27jahre alt ja ich hab einen Kardiologen ein blutbild also bluttest haben die erst vor ca 6 monaten noch mal gemacht im krankenhaus weil ich mit meiner mutter dahin fuhr weils mir so schleckt geht mein herz is etwas angeschwollen heisst es u sie schläge sind unregelmässig deshalb soll ich ja die betablocker nehmen ....meine mutter u mein opa haben auch herz problem denk ma das ich es von denen hab die hatten schon beide einen infakt nur will iuch nich das es bei mir auch soweit kommt ich werd auf jeden fall noch mal zum arzt gehen auch mal zu einem anderen u mir noch mehrer diagnosen einholen vielen lieben dan lg jenny

0
emily2001 22.08.2012, 10:23
@jenniferjennyj

Hallo,

das beste wäre, ein Herzzentrum anzusteuern, wo alle Untersuchungs- und Behandlungsmöglichkeiten gegeben sind...

Es gibt ein solches Zentrum in jeder Großstadt . Hamburg, Berlin, Leipzig, Frankfurt/Main, Stutgart, München, und wahrscheinlich in noch mehr Städten, Erkundige dich gründlich.

Nochmals gute Besserung, Emmy

0
emily2001 22.08.2012, 12:42
@emily2001

Hallo,

ich habe mir Gedanken gemacht . ich fürchte die jetzige Behandlung ist nur eine Palliativmaßnahme, was du brauchst ist eine richtige Behandlung, die dir hilft die Ursache der Beschwerden zu lindern oder gar zu beheben.

Hierfür mußt du dich in ein richtiges Herzzentrum begeben.

Es wird zum Teil mit eigenen Stammzellen gearbeitet, um das Herzmuskel zu regenerieren, andererseits kann, je nach dem, das einsetzen einer neuen Herzklappe die Arbeit des Herzens erleichtern, mußt du alles an Ort und Stelle mit dem Kardiologen besprechen.

Es gibt auch neue Erkenntnisse in der Herzforschung, man hat festgestellt, daß die Regnerierungsfähigkeit des Herzens stimuliert werden kann durch das Unterdrücken eines bestimmten Zellvermehrungsfaktors. Die Forschungstätte, die die Forschungsergebnisse herausgegeben hat, befindet sich in Berlin.

Emmy

0

Wurde schon geprüft, ob die Dosis stimmt?

Muss auch betablocker nehmen...vor kurzem gings mir gar nicht gut(Leistungsabfall) und da wurde von einer 1/2 tabs auf eine 1/4 gesenkt,von da an stimmte der Herzrhythmus wieder.

Wirbelsäule mal von einem Chiropraktiker nachschauen lassen. Unwohlsein in der Brustkorbgegend kann aber auch ein Reizmagen sein...Magensäureproduktion zu hoch. Fühlt sich meist bescheiden an und man hat das Gefühl eines Infarkts...

jenniferjennyj 22.08.2012, 10:26

nein die wirbelsäule hab ich noch nich nach gucken lassen....hmm das is ziehmlich weit oben im brust korp genau in der mitte zwischen der brust ...vielen lieben dank ich werden den arzt auf jeden fall drauf ansprechen was sie mir gesagt haben dann soll er ma danach gucken

0
jenniferjennyj 22.08.2012, 10:27

nein wurde noch nich geprüft ob die dosis stimmt :(

0

Eventuell kommen deine Beschwerden gar nicht vom Herz sondern von einem eingeklemmten Nerv an der Wirbelsäule.

jenniferjennyj 22.08.2012, 09:59

vielen lieben dank da hab ich auch schon dran gedacht nur komisch das mein herz dann oft so komisch schlägt oder?ja das mit der wirbelsäule hab ich schon sehr oft gehört das vieles von da kommen kann zu welchem doc gehe ich dafür am besten ?

0

Ich kann dazu nur sagen: Geh Sofort zum Arzt. Und wenn der dich weg schickt, oder nicht wirklich ernst nimmt, fahr direkt zum Krankenhaus. Mit solchen Schmerzen ist nicht zu spaßen.

jenniferjennyj 22.08.2012, 09:57

ja ich weiss ich bin ja auch schon oft beim arzt gewesen im kranken haus auch schon das letzte mal vor ca 6 monaten da hiess es auch mein herz wäre angeschwolen u es schlägt nich immer regelmässig

0

Lohnt es sich noch diese Geschichte zu kommentieren? Oder weilst Du schon nicht mehr unter den Lebenden. Wenn Du Probleme mit Deinem Herz hast, dann ab zum Arzt.

jenniferjennyj 22.08.2012, 09:49

ja ich war ja beim doc der hat mir ja auch die betablocker verschrieben ...ich war ja auch beim herzspezialisten ekg alles hat der gemacht ultraschall des herzmuskeln

0
jenniferjennyj 22.08.2012, 10:03
@raimo

Kardiologe sagte das mein herz was angeschwolen sei u das es unregelmässig schlägt er sagte es wäre nichts bedrohliches ...hmm aber ich werd auf jeden fall noch mal zu einem anderen arzt gehen denn man merkt ja selber schon das da iwas nich stimmen kann...die ärzte haben gesagt ich muss ein leben lang die betablocker nehmen bisolich 5 mg

0

Was möchtest Du wissen?