60 % sind noch relativ gut, es kommt darauf an wie schnell Pumpleistung verloren geht. Das muss gestoppt werden, zB. durch Betablocker.

Naja ein Bekannter von mir hatte, bevor er seinen Herzschrittmacher bekam, 60% Pumpleistung. Jetzt hat er ca. 10 jahre einen Herzschrittmacher und ist 56. Im Alltag merkt man das jetzt garnicht. Ist seine Lebenserwartung kürzer?

0

Warum fragst du das nicht einen Kardiologen? Für mich wären 40% Einbuße schon schlimm genug.

Menschen, die schwere medizinische Probleme haben, "konsultieren" Laien im GF-Portal.

Würden die auch bei Haribo nachfragen, welche Medikamente sie nehmen dürfen?

Oder sich beim nächsten Metzger operieren lassen?

Mannomann!

Was möchtest Du wissen?