Herzmuskelentzündung oder Rückenprobleme?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Am besten erstmal schonen und schnellstmöglich direkt zum Hausarzt oder ggf. an den ärztlichen Notdienst (116 117) wenden, da Brustschmerzen in Verbindung mit Rückenschmerzen und Atemnot immer sehr ernst genommen werden müssen und u.a. zu den Symptomen einer Herzmuskel-und/oder Lungenentzündung gehören.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,
Ich würde das in deinem Fall definitiv abklären lassen. Atemnot, Brustschmerzen, zunehmende Schwäche sollten ernst genommen werden.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Brustschmerzen und die Atemnot kommen vermutlich vom Nacken und der Brustwirbelsäule. Am besten solltest Du einen Chiropraktoren aufsuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von polytrauma
25.02.2017, 08:42

Vorsichtig mit solchen Aussagen

0

der doc weiss es ALLES und besseer ...stell dir vor du bekommst einen Termin bevor du auf dem Friedhof liegst......also Terminmachen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?