Herzmuskelentzündung durch Laufen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Gefahr einer Herzmuskelentzündung ist tatsächlich gegeben aber ich denke mal nicht wegen 100 Metern. Ist halt passiert und ändern kannst Du es eh nicht mehr.

Ich hoffe Du hast Dein Modellflugzeug unbeschadet wiedergefunden?

Ja, das habe ich :)

Dankeschön!

1
@DerFlx

Na da ist das Flugzeug ja gerettet.

Und Du hast nach 100 Metern gemerkt dass Laufen für Dich aufgrund Deiner Erkrankung nicht gut ist also auf Deinen Körper gehört. Andererseits warst Du so umsichtig gewesen denn ein unkontrollierter Flug kann ggf. einen Menschen verletzen der zufälligerweise in die Fluglinie gerät, besonders wenn das Flugzeug propellerbetrieben ist.

1

Wenn du die echte Grippe hattest, kannst Du noch wochenlang mit Bettliegen rechnen, wenn Du zu früh wieder aufstehst.

Grippe und grippale Infekte werden durch Viren verursacht. Und die haben die Eigenschaft, sich bei Schwächung des Körpers zu verkapseln und nachher wieder aufzuleben und dan Schaden zu verursachen. Das kann mal etwas schlimes sein, aber normalerweise erstmal eine Wiederkehr der Symptome. Mein Sohn stand nach einer Woche bereits wieder auf (der Körper braucht etwa 14 Tage, um Antikörper zu bilden!), weil er meinte, unersetzbar zu sein Das bescherte ihm 4 Wochenenden Bett - er kam mittags am Freitag nach Hause und blieb bis Sonntagabend im Bett, um dann wider von Montagfrüh bis Freitagmittag zu arbeiten.

Ich halte sowas für Schwachsinn. Lieber gründlich auskurieren, das tut dem ganzen System gut!

Ich würde mir da also erstmal keine Gedanken machen (Angst kann auch krank machen!), aber bleibe lieber viel im Bett. Schweißausbrüche sind gut, kann man aber auch durch weniger anstrengende Dinge erreichen.

Ok Dankeschön :)

1

Was möchtest Du wissen?