Herzmuskel-Verdickt aber harmlos?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Foellmi,

wenn der Kinderkardiologe sagt, es sei nicht schlimm und es auch nicht weter abklären möchte, ist das doch eher ein gutes Zeichen.

Dass Befunde auch dann mitgeteilt werden, wenn sie ungefährlich sind, dient der Dokumentation all dessen, was eben bei einer Untersuchung herausgefunden wurde und zeugt eher von Gewissenhaftigkeit und Gründlichkeit.

Dies hilft bei eventuellen späteren Erkrankungen, zu differenzieren, was vorher schon so war und was sich erst seit der/durch die Erkrankung verändert hat. Damit wird die Differntialdiagnostik besser eingeschränkt und der Patient kann -im Falle einer Erkrankung- schneller diagnostiziert und behandelt werden.

Also nimm es dem Kardiologen nicht übel. Er wollte damit bestimmt niemanden verunsichern.

Gruß,

MedIudex

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?