Herzlose Menschen-Wieso?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da geht es hauptsaechlich um Macht. Natuerlich kannst du das deinige tun und auf Billigkonsumartikel verzichten. Wenn es genug Leute tunwuerden, wuerde das System einstuerzen, aber leider denken die meisten nicht ueber ihren Bauchnabel hinaus.

Ich denke in so großen Firmen ist es eigentlich fast immer das Problem, dass es einen immer einen gibt der über dir steht also dein Boss sozusagen. Und der boss hat auch nen boss und so weiter. Also kommt von der Firma der Befehl irgenwie möglichst viel Geld zu verdienen und wenn du nicht gut bist dann Feuert dein Boss dich und jemand anderes nimmt deine Stelle. Somit macht es schonmal für die Firma an sich kein Problem ob du nun da bist oder nicht und nur du hast das Problem.

andererseits denke ich, hat sogut wie keiner in der Rangortnung dierekten kontakt zu den Leuten in Bangladesch oder Thailand oder so. Deswegen kennt niemand das wirklich leid der Leute da. Naja und wenn dir dein Chef jetzt sagt, das du diesen Befehl jetzt weiterleiten sollst, dann stellt sich für dich die Frage, ob du nun den Familien ganz weit weg helfen sollst, die du nicht kennst und von denen du nichts weist, um dann nur zu sehen wie irgenwer anderes deinen Platz einnimt oder ob du deinen Job, deinen Unterhalt und den deiner Familie und kinder usw. sicherst indem du nur diesen Befeh weiterleitest. Dafür spendest du halt dann sonst wie viel an irgendeine Organisation und man fürlt sich wieder einigermaßen gut. und genau das gleiche Problem hat dein Angestellter aber auch dein Chef und dessen Chef.

Ich find das auch ziemlich schlimm das es so viel Leid gibt weil einfach nur ein paar leute sehr reich werden wollen und man sollte unbedingt daran was ändern, dass ist jedoch verflucht schwer...

Da muss jeder bei sich selbst beginnen und Missstände beanstanden. Das fängt schon in der eigenen Familie an!

Weil die ganzen Bosse, die diese Verbrechen veranlassen, nicht wissen, wie das ist. Die sitzen im Büro und für sie sind das nur Zahlen, die über den Umsatz entscheiden, wenn jeder sich seine Sachen selbst herstellen müsste, anstatt arme Menschen für sich schufften zu lassen, würde die Welt ganz anders aussehen.

Die wissen das, und wie, es juckt sie aber nicht. Oder sie bringen das Arneitsplatzargument...

0

Was möchtest Du wissen?