Herzlich Willkommen Mandelentfernung

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich habe meine Mandeln letzten Sommer entfernen lassen. Ich kann dir sagen: Es ist wirklich nicht so eine einfache OP wie man überall hört. Ich selbst hatte nach einer Woche zwei starke Nachblutungen, die zweite musste in einer Not-OP vernäht werden. Also, anstatt zu schauen, dass du so schnell wie möglich einen Termin bekommst, schau lieber nach einem KH, das dich mind. 1 Woche stationär da behält. Alles andere ist unverantwortlich! Das kann ich nur aus meiner Erfahrung her sagen. Denn das Risiko einer Nachblutung ist nicht kurz nach der OP, sondern zwischen dem 6. und 10. postoperativen Tag am höchsten, da sich in diesem Zeitraum die Beläge lösen. Und wenn da noch nicht alles richtig verheilt ist, kannst du nur hoffen, dass du schnell einen Krankenwagen zur Hand hast...

Ich wünsch dir alles Gute!

Bei mir wurden die Mandeln im Grundschulalter entfernt. Man musste damals einige Tage im Krankenhaus bleiben und durfte danach wahnsinnig viel Eis essen.

Auf jeden Fall hatte ich seither keinerlei Probleme mehr. Lass es unbedingt machen.

Mit dem auf die leichte Schulter nehmen meint er, dass danach der sogenannte Propfen herausfallen bzw. verletzt wird und eine starke Blutung auftritt, wodurch du ersticken könntest, aber dies ist eher selten der Fall, deshalb darf man nach der Operation nur weiches und flüssiges essen

Du wärst ca. 7Tage im Krankenhaus, je nach Arzt. Danach noch 2Wochen krank. Also du kannst dir ausrechnen ob du in der Schule fehlst oder nicht. Im übrigen sind solche Termine immer klamm, das heißt es kann passieren, dass du länger auf einen Termin warten müsstest.

Seit meiner Mandelentfernung habe ich immer Rachenentzündungen, welches auch nicht schön ist.

Die Terminvergabe kann in die Ferien gelegt werden, aber wenn dein Termin noch nicht feststeht, denke ich mal nicht, das in 1 ½ Wochen eine Operation losgeht. Das dauert etwas länger

Was möchtest Du wissen?