Herzkranke oma und Krankenhauskeim bitte um Antwort

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nosokomiale Infektion (im Krankenhaus erworbene Erkrankungen) sind natürlich keine seltenheit. Wenn du nachweisen kannst das die Infektion durch einen medizinischen Fehler bzw. einem Pflegefehler kannst du gegen das Krankenhaus rechtliche Schritte einleiten. Zu deiner Frage: Bei der Narkose spielt die kardiale Vorgeschichte natürlich eine wichtige Rolle. Am besten redest du mit dem Anästhesisten darüber. Risiken gibt es immer auch gerade bei alten Menschen, aber wenn der Anästhesist etwas dagegen hätte dann könnte man sie gar nicht operieren.

Wird bei deiner oma eine ablation gemacht wegen dem flimmern Oder ist es eine offene herz-op? Bypass etc.?

Hallo, Wenn es schief geht kann man dass auch nicht mehr ändern aber so ist das leben. Ich würde aufjedenfall zu deiner Oma gehen und mit ihr Reden andernfalls auch mal mit dem Arzt wegen den Komplikationen Reden

Mrsa krankenhauskeim?

Hallo Meine oma ist gestern ins Krankenhaus gekommen . Da wurde festgestellt, das sie einen mrsa (krankenhauskeim) keim hat . Meine kleine Schwester hat ihr am Mittwoch ein kuss gegeben und seit Donnerstag hat sie erbrechen durchfall Kopfschmerzen etc. Kann das sein das sie sich bei meiner oma angesteckt hat ?

Vielen Dank im voraus

Lg steven

...zur Frage

Bin ich übernatürlich? Habe ich eine Gabe?

Zunächst bitte nur ernst gemeinte Antworten und nicht sowas wie: " Ja dann geh mal Lotto spielen" oder so .

Das hört sich vielleicht jetzt total banal an, aber es passiert mir immer wieder.

Ich denke oder sage an etwas und kurze Zeit später passiert es. Das erste Beispiel an das ich mich zurück erinnern kann war folgendes:

In der 9. oder 10. Klasse im Sportunterricht sollten wir über diese Böcke springen. Ich hab mich eigentlich gefreut, doch plötzlich hatte ich so einen Krankenwagen vor meinem Geistigen Auge. Das waren nur millisekunden. Jedenfalls hab ich dann zu meinem Lehrer gesagt: " Ich glaube heute passiert irgendwas." Er war wohl sehr abergläubisch oder irgendwas, deshalb hat er doch tatsächlich die Stunden abgebrochen und wir durften nach Hause gehen.

Zuhause angekommen bin ich in mein Zimmer gegangen und 5 Minuten später kam meine Mutter rein und hat gesagt ich soll mich anziehen wir sollen ins Krankenhaus fahren, da meine beste Freundin damals mit einer Hirnhautentzündung ins Krankenhaus eingeliefert wurde.

Ein anderes Beispiel: Meine Oma lag damals im Krankenhaus und musste operiert werden. Ich hab Sie vor meinem inneren Auge im Bett liegen sehen und meine Mutter saß weinend daneben. Kurz darauf ist sie gestorben.

Ich bin auf der Suche nach einem Etikettier Gerät und finde einfach keins. Als ich nach Hause komme gucke ich mir Snapchat Storys an und der Typ hält ein Etikettier Gerät in der Hand.

Ich erzähle meinem Freund von der Karte des Rumtreibers (von Harry Potter) und er hat mir vor 10 Minuten eine von EMP bestellt. (Ich hab mit keinem Wort voher darüber gesprochen)

Ich komme in das Zimmer von meinem Freund und der Fernseher geht aus.

Ich komme in das Zimmer von meinem Freund und das Internet geht aus.

Das sind nur einige Beispiele. Seitdem ich darüber nachdenke passiert mir sowas andauerd. Immer wieder denke ich an etwas und es passiert. Ich erzähle etwas und jemand sagt mir er hat an das gedacht oder etwas gemacht was ich ihm im nachhinein gesagt habe.

Gibt es irgendwelche Seiten die sich mit sowas beschäftigen?

Das kann doch nicht alles Zufall sein, oder?

...zur Frage

Krankenhauskosten in Tunesien für einheimische

Hallo meine beste Freundin kommt aus Tunesien. Sie lebt mit ihren Eltern seit ihrer Geburt in Deutschland. Ihre Oma ist nun erkrankt und musste dringend operiert werden. Diese verlangen nun Geld von der Familie. Sie wurde auch schon operiert soll aus dem Krankenhaus aber bevor das Geld gezahlt wurde nicht entlassen werden. Ist das dort so? Kann man dies nicht auf raten zahlen so wie hier auch?!

Freue mich riesig über Antworten schon mal vielen Dank :)

...zur Frage

Opa hat sich das Bein gebrochen, was nun?

Hallo, wer kennt sich aus?

mein Opa hat sich das Bein gebrochen. Nun wurde er heute operiert und wird am Freitag aus dem Krankenhaus entlassen. Er wird 6 Wochen Gips tragen. Er wiegt 130 kg und denkt nun wir kümmern uns alle um ihn. Er macht sich da keinen Kopf. Meine Oma kann ihn logischerweise nicht pflegen.

Was nun ? Ambulanter Pflegedienst? -> die können doch auch keinen 130 kg Mann aufs Klo heben. Kurzzeitpflege ? Lehnt er ab!

Außerdem fährt Oma in 2 Wochen selbst zur Kur, dann kann er nichtmal hauswirtschaftlich versort werden ?

Weiß jemand Rat?

...zur Frage

MRSA - Krankenhauskeim! Wie steckt man sich an,darf ich meine Schwägerin besuchen?

Hallo, braüchte mal dringend Hilfe. Meine Schwägerin hat sich diesen doofen Krankenhauskeim eingefangen bei ihrer Beinop (hat ihr Bein abgemacht bekommen). Ich werde allerdings in zwei Wochen selber operiert. Darf ich sie überhaupt besuchen,wie hoch ist die Ansteckungsgefahr? Habe zur Zeit auch noch ne starke Erkältung. Wie ist es mit dem Rest der Familie die schon da waren,können Besucher diesen Keim nach "draußen" bringen? GLG

...zur Frage

Wem gehört das Metall, Schiene und Schrauben, die mir nächste Woche aus meinem Bein operiert werden?

so viel ich weiss,ist das Titan, und nicht ganz billig! Gehört das mir, dem Krankenhaus,oder der Krankenkasse?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?