Herzinfarkt-Tod-Opa

5 Antworten

beileid. er hat nicht gelitten, es dauert nur ganz kurz. weil das herz nicht mehr blut pumpen könnte ist das gehirn ohne blutversorgung gewesen verliert schnell das bewusstsein. hatte ebenfalls jemand in der familie, auf der strasse (wartete auf sein taxi), herzinfarkt, wie ein sack zum boden gefallen und weg war er...

hatte selber einen und weiss daher das es unterschiedlich ist. bei mir war es so das ich das gefühl hatte mich verschluckt zu haben und etwas im hals hängt. dazu kamm schwitzen und gänsehaut. ab dem ersten symtomen war ich 40 min später im krankenhausund hatte einen richtig guten Fahrer. wäre ich 20 min später dagewesen hätt ich dir nicht mehr antworten können. schmerzen hatte ich eigentlich die ganze zeit nicht.

Meine Liebe: Es tut mir leid für Dich dass Dein Opa gestorben ist. Wenn jemand an einem Herzinfarkt stirbt dann muss er nicht leiden, das ist der schönste Tod wo man sich wünschen kann: wenn schon. Schau mal ich bin auch ein Opa von 85 und habe schon 2 Infarkte gehabt und eine Herz OP mich hat man retten können darum bin ich dankbar das ich noch hier bin und Dir auch schreiben kann. Der Infarkt kommt plötzlich viele Ueberleben und viele nicht aber leiden muss man nicht. Hoffe dass ich Dir einwenig Trost gespendet habe und grüsse Dich tschapa

Wie lange dauert es, bis nach dem Tod eines Menschen jeder andere lebende Mensch mindestens ein Molekül des Exmenschen in sich trägt?

...zur Frage

Wie lange dauert es vom Tod bis zur Einäscherung?

Hallo Leute

Wie lange dauert es, vom Tod einer Person, bis diese eingeäschert wird?

...zur Frage

Wie fühlt der Tod sich an? (Mama, Herzinfarkt)

Hallo,

Ich bin mittlerweile 16 Jahre alt. Als meine Mama vor 2 Jahren die Erde verlassen hat, ist mein Herz daran kaputt gegangen. Ich bin adoptiert und hatte deshalb immer wenig Kontakt zu meiner Mama. Eine Stunde bevor sie jemand tot in ihrer Wohnung gefunden hat, habe ich mit ihr telefiniert. Sie klagte über Rückenschmerzen. Dann hatte sie wohl einen Herzinfarkt. Sie war schon lange krank, aber eher psychisch. Hat sie aufgehört zu kämpfen? Meine Mama fehlt mir sehr und nach ihrem Tod hatte ich ebenfalls das Bedürfnis den Tod zu spüren. Ich habe mich nie getraut über meine Mama zu reden, das würde mir zu schwer fallen.

An was hat sie gedacht, bevor sie gestorben ist? Ich würde mich über jede Antwort freuen.

...zur Frage

Mein Opa ist tod...und ich komme damit nicht klar..

Hallo. Gestern Abend ist mein Opa gestorben. Er ist der 1. Verwandte on mir der leider sterben musste :( Ich bin erst 12 und hab ein sooooo schlechtes gewissen. Ich komme einfach mit dem Tod nicht klar... Auserdem denke ich mir immer das er noch nie richtig stolz auf mich sein konnte :/ Kann mir jemand helfen???? ich komme mit dem Tod meines geliebten Opas nicht klar :/// Bitte Antworten ;(

...zur Frage

Wie kann ich meiner 7-Jährigen Cousine den Tod von unserem Opa beibringen?

Letztes Jahr ist unser Opa plötzlich gestorben. Der Todesfall hat die ganze Familie natürlich traurig gemacht, unter anderem auch meine Cousine, welche 7 Jahre alt ist. Sie ist mit auf die Beerdigung gegangen und hat meinen Opa sogar im Sarg gesehen, was sie wohl traumatisiert hat, da sie als 7-jährige sowas nicht verarbeiten kann.

Sie ist immer noch sehr traumatisiert und möchte zu Opa gehen, in dem sie sich schlägt, damit sich stirbt und somit bei ihm ist. Bei ihr zu Hause gibt es sehr häufig Streit und dann ist es ja klar, dass das Kind total traumatisiert ist.

Ich will demnächst mit ihr Eis essen gehen und mit ihr darüber reden, aber ich will nichts falsches sagen und die Lage noch verschlimmern.

...zur Frage

Mein Opa ist gestorben, ich kann nicht mehr?

Hallo. Meine Mutter ist am Freitag in die Türkei geflogen. Da mein Opa zum 3 mal einen Herzinfarkt hatte. Ich hab jeden tag gefragt wie es ihm geht, sie meinte immer "gut". Doch heute habe ich eine Nachicht bekommen. "Mein Beileid.." Und etc. ich war im SCHOCK! Meine Mutter hat mir leider wieder nicht bestätigt, ob er tod ist. Jz ist sie wieder hier. Und hat weinend gesagt dass er tod ist. Das kann nicht sein. Er ist am Samstag gestorben, an seinen Geburtstag. Ich wein schon seit 4-5 stunden, und ich kann nicht aufhören. Wir haben so viele Erinnerungen, gute und schlechte. Wir hatten nächstes Jahr soviele pläne, ich wollte ihm zeigen, wie es in Deutschland ist.( er ist aus der Türkei). Meine mutter ist down. Wir alle sind unten. Ich hab videos, die vor seinem Tod aufgezeichnet worden sind. Einerseits bin ich froh. Er hat keine Schmerzen mehr. Aber ich vermisse ihn. Ich akzeptiere es nicht. Habt Ihr Ratschläge, wie ich alles verkraften kann? Und Zeit ist keine Lösung, den mit der zeit werden deine wunden schlimmer. Mit freundlichen Grüßen Yasemin

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?