Herzinfarkt mit 19 möglich ?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Moin,

zunächst ist ein Herzinfarkt im jungen Alter eher unwahrscheinlich. Zudem zeigt er sich nicht durch latente, über Tage und Wochen bestehende Symptome, welche langsam und allmählich stärker und auch mal wieder schwächer werden, sondern durch akut einsetzende, massive Beschwerden (wenn wir jetzt Begleitumstände wie eine Polyneuropathie außer acht lassen).

Um die Ursache der Beschwerden ausfindig zu machen, muss u.a. eine körperliche Untersuchung und auch ein hinreichendes Anamnesegespräch stattfinden, in welchem auch z.B. soziale Umstände gewürdigt werden sollten (z.B. ob im Moment besondere Stressfaktoren im häuslichen, beruflichen oder schulischen Umfeld o.ä. bestehen); alle anderen Versuche, zu einer Diagnose zu gelangen sind im höchsten Maße unzuverlässig.

Also, falls du die Symptome als derart störend und die Lebensqualität einschränkend empfindest, solltest du dich am besten zunächst an deinen Hausarzt wenden und ihm von deinen Problemen berichten.

Ich hoffe, dass ich dir soweit helfen konnte. Hast du sonst noch Fragen?

Lieben Gruß ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist sehr unwahrscheinlich aber nicht unmöglich. Das Risiko steigt bei anderen Vorerkrankungen, die zu Gefäßerkrankungen führen, z. B. Diabetes Mellitus.

Bei einem Infarkt sind die Schmerzen fortwährend da. Zur Unterscheidung gibt es das Krankheitsbild Angina Pectoris (Brustenge), das die gleichen Symptome hat, wie der Infarkt.

Die Pille kann solche Beschwerden hervorrufen. Am besten, Du gehst zum Arzt und lässt es checken. Ein 12-Kanal-EKG kann absolute Klarheit bringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 19 ist ein Herzinfakt unwahrscheinlich aber nicht unmöglich. Wenn du Vorerkrankungen oder ähnliches hast steigert das natürlich das Risiko.
Ich würde zur Sicherheit zum Arzt gehen aber wahrscheinlich ist es nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von solinhamawandi
23.02.2016, 02:12

Ich habe eine Schilddrüsenunterfunktion, ist das schlimm ? 

0
Kommentar von HDXFTGHF
23.02.2016, 02:18

Ich bin kein Arzt, deshalb kann ich dir das nicht sagen (würde jetzt zwar sagen das hat nichts mit einander zu tun aber der Menschliche Körper ist einfach so komplex das ich das nicht genau sagen kann).
Wie gesagt das einzige, wozu ich dir raten kann ist zum Arzt zu gehen.
Wenn es dir richtig schlecht geht kannst du im Notfall auch den Notarzt rufen. Lieber einmal zu viel als zu wenig.

1

Möglich wäre es aber vielleicht übertreibst du auch nur. Lass dich am besten mal so schnell wie möglich von 'nem Arzt untersuchen. Könnte vieles sein. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass das am besten ärztlich abklären. 

Wenn Du die Pille nimmst, checke auch mal Dein Präparat im Netz nach Nebenwirkungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Andretta
23.02.2016, 06:53

Nachtrag:

Youtube - Thrombose Pille

0

Es ist möglich ja, wenn auch sehr unwahrscheinlich.
Aber ein sehr enger Freund ist letztes Jahr mit gerade einmal 20 Jahren an einem Herzinfarkt gestorben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dosenschoki
23.02.2016, 02:37

das wird bestimmt jedem richtig mit machen.....

0

Was möchtest Du wissen?