Herzinfarkt, beängstigender Traum...

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Möglicherweise kann so etwas auf körperliche Beschwerden hindeuten. Du solltest dich einfach, um sicherzugehen, vom Hausarzt durchchecken lassen. Blutbild, EKG usw.

Wenn da alles stimmt, war es nur ein Alptraum.

Ich hatte mal im Traum eine Migräneaura, wachte auf und hatte sie dann tatsächlich. Also so etwas gibt es, daß körperliche Dinge in Träumen einen Bezug in der Realität haben können. Nicht müssen.

Heyy, heftiger Traum! Darf ich mal fragen wie alt du bist und wie das Verhältnis zu deiner Mutter im Traum und gleichzeitig im realem Leben war? -> Hilft mir bei der Traumdeutung

Das reale Verhältnis war gleichsam mit dem Verhältnis im Traum. Ich erinnere mich nur das ich meine Mutter nicht antworten hörte und ich deshalb etwas geängstigt war kurz vor der Taubheit und dem Ausbluten. Ich habe selbst vermutet, dass mein Selbstbewusstsein und meine Unsicherheit diesen Traum herbei führten. Meine Mutter und Ich haben ein wunderbares Verhältnis zwei sich nahe stehender, eng verbundener Menschen. Wie gesagt liegt das länger zurück, doch damals befand ich mich seelisch auf einem schmerzlichen Leidensweg geführt und gepaart in großer Unsicherheit. So entwickelte ich viele Störgefühle, die sich später in einer Art Derealisation gemündet haben. Zum Glück habe ich dieses Elend durchgestanden und bin dadurch auch ein gutes Stück weit bewusster und achtungsvoller mit meinem Selbst und anderen geworden. Eine genaue Altersangabe werde ich hier nicht machen Ü30 bin ich aber noch nicht... :)

0

Was möchtest Du wissen?