Herzgeräusche? O.o

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

An Deiner Stelle würde ich mir erst einmal keine Gedanken machen, zumal es ja auch nix ändert, wenn Du jetzt grübelst :)

"Herzgeräusche" gibt es viele, denn schließlich wird sekündlich Blut dadurch gepumpt und wenn man die Geräusche verstärkt, ist viel zu hören.

Die meisten Geräusche sind aber normal - der Kardiologe schaut sich jeden Tag Herzen unter Ultraschall an und kann Dir schnell sagen, woran es liegt und ob es behandelt werden muß.

Ich mußte auch mal "dringend" so eine Untersuchung machen lassen wegen merkwürdiger Geräusche und es wurde nur festgestellt, daß meine Herzklappen sehr elastisch sind und deshalb gelegentlich wie ein "Knackfrosch" klacken ;-)

Kopf hoch und warte es ab :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wo der unterschied zu Dr. und Dr.Med ist weiß ich net so genau aber ich habe das selbe problem. hatte anfang april ein LZ-EKG und da kam raus das ich viel zu schnellen Puls habe und auch bei kleineren anstrengungen schon Luftnot. Habe nun ein Blutdruckmeßgerät von meinem Doc bekommen ud muß 2 MOnate lang jeden Tag messen. Ein Herzgeräusch hatte ich auch und ab und zu schmerzen in der Brust (Herzgegend). aber das hat sich gelegt und auch das geräusch ist wieder weg. mach dir erstmal keine gedanken und wenn was ist dann gibt es Medikamente.nimm die untersuchung war und dann wird sich klären ob handlungsbedarf besteht. alles gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

herzgeräusche werden mit heutiger feintechnik natürlich besser festgestellt als vor ungefähr 30 jahren. das kann ein grund dafür sein, dass das geräusch noch nicht bei dir entdeckt wurde - du aber ganz gut damit gelebt hast. da gibt es vielerlei ursachen, z.b. können kleine löcher in der herzscheidewand sein und es wird deshalb - abhängig von der größe des defektes - mehr oder weniger sauerstoffreiches blut durch das loch in den rechten lungenkreislauf gepumpt, wodurch die leistung des herzens geschwächt werden könnte. viele menschen leben damit aber ganz gut und machen sogar leistungssport, also keinerlei einschränkung.

mit dem doktortitel hat diese diagnose aber nichts zu tun, vielleicht ist es nur eine sehr aufmerksame und vorsichtige ärztin, die kein risiko eingehen möchte. warte mal ab und lass dich nicht verwirren, bei deinem nächsten termin gibt es bestimmt aufklärung für dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beim Abhorchen können Veränderungen der Herzklappentätigkeit festgestellt werden.

Eine Ultraschallaufnahme kann feststellen, ob die am Eingang/Ausgang der Herzkammern und zwischen den Kammern liegenden Klappen auch fest schließen. (Oder ein "Loch" zwischen den Kammern vorliegt.) Herzklappen"fehler" haben sehr viele Menschen - und sie merken es bis zu ihrem Tod im hohen Alter nicht! Bei Atembeschwerden, Nierenproblemen u. a. könnten Herzklappenfehler mit verantwortlich sein. Mach dich nicht zu sehr verrückt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach' Dir mal nicht so einen Kopf. Dr.med. hat nur promoviert aber die Ausbildung ist die gleiche. Laß' es lieber abklären, wird schon nichts Schlimmes sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frage deinen Arzt oder Apotheker,da wird ihnen geholfen :-)

hier sind keine Fachleute dafür ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?