Herzgeräusch festgestellt - Was wird untersucht?

2 Antworten

Der Kardiologe wird (Befragung und klinischer Untersuchung) eine Echokardiographie=Ultraschall vom Herzen machen. Ein Systolikum über der Aortenklappe KANN auf eine Stenose=mangelnde Fähigkeit zur kompletten Öffnung der Klappe hindeuten - MUSS aber nicht sein. Es gibt auch sogenannte funktionelle Herzgeräusche, die haben garkeine anatomische Grundlage - also keine strukturelle Veränderung als Ursache. Erstmal keine Sorgen machen bis zum Echo...

Also entweder wirst Du hier Antworten bekommen, die Dir sagen, dass das schon nichts Schlimmes sein wird.

Oder Du bekommst Antworten, die Deine Sorge, es könnte was Schlimmes sein, verstärken.

Oder Du nimmst Dir meine Antwort zu Herzen: Schau Dir die weiteren Antworten gar nicht erst an. Geh zum Kardiologen und schau dort, was bei den Untersuchungen rauskommt.

Alles Gute für Dich!

Was möchtest Du wissen?