Herzfrequenz beim Raucher? Wie jetzt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Tut mir leid, ich rauche seit 30 Jahren die stärksten Zigaretten, Zigarren und Pfeife. Und mein Ruhepuls liegt bei 62. Das ist zufälligerweise der Ruhepuls meines Nachbarn, der nicht raucht und Hochleistungssportler ist. Rauchen und Herzfrequenz haben überhaupt nichts miteinander zu tun. Rauchen ist sehr ungesund, kann zum Tod führen, ist lästig und es ist eine knallharte Sucht, von der wegzukommen sehr sehr schwer ist. Aber mit der Herzfrequenz hat das alles nichts zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, der erhöhte Puls kommt daher , die Adern werden dünner es fließt weniger Blut durch, das Herz erhöht den Schlag um das Blut durch die nun engeren Adern zu pressen. es gibt für den Herzschlag ein Limit , das ist Altersbedingt hoch oder kleiner und endet im Herzflimmern, und danach zum Stillstand

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

BOSS5102 11.06.2014, 18:45

die adern werden nicht kleiner das blut wird einfach dick und es fliesst nicht mehr so schnell und verstopf adern

0
Hilfemolsch 11.06.2014, 18:47
@BOSS5102

Die Adern ziehen sich zusammen, und verhindern das die gleiche Menge Blut durchfließt wie bei einem Nichtraucher, wieso sollte das Blut dicker werden??? es wird dem Blut duch rauchen keine Feuchtigkeit entzogen.

0
Hilfemolsch 12.06.2014, 15:55

Noch zu beachten Rauchen entzieht dem Blut Sauerstoff, um die Zellen weiter zu versorgen wird auch der Herzschlag erhöht.

0

Nein es durch das Nikotin wie auch durch Kaffee und ungesunder Ernährung wird das Blut einfach gesagt: dickflüssig und es verstopft die Arterien und Venen auch die die zum Herz führen und das herz bekommt nicht so viel Luft. Höhere Chance auf Herzstillstand

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?