Herzbeschwerden, was könnte es sein?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Huhu,erstmal rate ich dir zu einem ekg um Sicherheit zu bekomm aber für mich hört es sich nach einer Panikattacke an. Hast du momentan psychischen Stress,vielleicht auch nur im Unterbewusstsein???

M11BB 24.01.2013, 21:16

Sollte das ekg während so einer situation geschrieben werden, oder kann man auch danach was sehen? Ja unter stress leide ich irgendwie ständig, mache mir oft über zu viele dinge gedanken...

0
skagirl1988 24.01.2013, 21:22
@M11BB

Also bei mir wurde ein Tagesekg im kh gemacht,hatte nämlich auch gedacht ich hab Herzprobleme weil ich auch immer nervös war schweregefühl auf der Brust,Herzrasen,linker arm tat weh und und und.... Dann bin ich ins kh für ein paar Tage und wurde durch gecheckt,jetzt weiß ich das es de Psyche ist. Aber die Sicherheit solltest du dir auch erstmal schaffen und dann falls es und ich wünsch es dir keine ernsthafte Erkrankung in dem Sinne ist solltest du dich mit deiner Psyche auseinander setzen. Wäre.da auch gern bereit dir so gut wie möglich zu helfen hab es ja selbst durch,aber der Gang ins kh wird dir nicht erspart bleiben....

1
M11BB 24.01.2013, 22:02
@skagirl1988

Das ist sehr lieb von dir ! :) Das einen die psyche zu so etwas bringen kann... So ein langzeit ekg wurde bei mir schon mal gemacht vor ca 1 monat weil ich ständig bei belastung und in stresssituationen herzrasen und so hatte. festgestellt wurde ein zu schneller puls und unregelmäßige schläge.... Vllt. hast du wirklich recht, ich werd dannn denk ich doch mal zum arzt gehen. Wie geht es dir denn im moment damit?

0
skagirl1988 25.01.2013, 06:42
@M11BB

Jaja die gute alte Psyche :) wie ich damit umgehe,ja das ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich... Ich hatte damals auch eine schwere Phase hinter mir und es wurde festgestellt das ich leichte Depressionen habe. Erst hab ich es allein versucht aber wurde immer schlimmer... Die Panikattacken hab ich nicht wirklich im Griff bekomm.... Also hab ich mich dann doch entschieden zum Psychologen zu gehen und wir haben ein bisschen geredet und plötzlich wurde mir halt klar was der Auslöser meiner Attacken ist und ich hab gelernt damit umzugehen,gönn dir Ruhe und hab einen strukturirten Alltag damit du dir keinen Stress selbst machst. lerne 'Nein" zu sagen ;) Versuch mal folgendes,so hab ich es realisiert das es Panik ist. Ich habe irgendwo gelesen das bei jemanden wärend einer Attacke plötzlich die Finger anfangen zu kribbeln und plötzlich bei der nächsten Attacke kribbelten meine Finger. Versuch du es doch mal mit den Füßen. Ver**sch deine Psyche mal ne Runde ;) sobald du merkst di bekommst ne Attacke,was ja bestimmt in Ruhezuständen ist, beschäftige dich sofort. Ich hab entweder aufgeräumt und geputzt oder im Bus o.ä. ein Rätselheft bei mir gehabt und gerätselt ;) Beruhigungstabbis hab ich auch genommen,aber keine Chemie. Gut sind die Hopfen und baldrian dragees von abtei o.ä. Nur nichts chemisches weil ich halt am Anfang immer 2 zum Einschlafen brauchte und nicht das man noch in ne Abhängigkeit rutscht... Schlaf und Beruhigungstee hat mir auch geholfen. Und das klingt richtig blöd aber der Buddhismus. Ich war eigentlich Atheisten mittlerweile bin ich buddhist :) mir hat die Einstellung sehr weitergeholfen :)leider muss ich dir sagen das ich gut 2,5 Jahre gebraucht habe um nicht mehr sooo schlimme Attacken zu haben. Habe dadurch fast meine Beziehung ruiniert, Menschen in meinen Leben die Meinung gesagt was ich mir nie getraut hätte und vielleicht auch manchen weh getan ABER es hat sich alles positiv verändert, ich bin noch immer mit dem selben Mann zusammen und eine junge,selbstbewusste starke Frau geworden!!! Ich bin sehr sehr stolz auf mich :) klar die Depression werd ich immer haben aber ich versuche MIT ihr zu leben. Und du schaffst das auch glaub mir,es lohnt sich wirklich :)

0
M11BB 25.01.2013, 14:51
@skagirl1988

So lieb von dir, dass du dir die zeit nimmst mir von deinen problemen zu erzählen und mir zu helfen... danke ! Klar, wir haben alle unterschiedlichen stress und jeder geht mit den situationen anders um... ich denke mein problem ist einfach das ich viel in mich hineinfresse um konfrontationen aus dem weg zu gehn da ich mit solchen situationen überhaupt nicht umgehen kann. Mir fällts schwer wie du das problem auch hattest nein zu sagen ! Oder sogar zu sagen was mir nicht passt, da muss ich mich wenn schon richtig drüber aufregen. Un mein größtes problem... ich bin total sensibel, mit worten kann man mich so krass verletzen das ich bei jeder kleinigkeit heulen könnte. Ich nehem mir einfach zu viel zu herzen und das is schei**. Von dem was du geschrieben hast, denk ich mir mal das dir das alles sehr bekannt vorkommt. Das mit der ablenkung hört sich gut an...werde es aufjedenfall mal ausprbieren ! :) Freut mich sehr das sich bei dir alles zum positiven gewendet hat und dein mann so zu dir gehalten hat !! :)

0
skagirl1988 25.01.2013, 19:05
@M11BB

Ja so wie du es beschreibst ging es mir auch teilweise. Und ich nehm mir gern die Zeit weil ich weiß wie wichtig es ist jemanden zu haben dem es genauso geht um zu wissen das man nicht komplett bekloppt ist ;) du musst wirklich langsam mal Nein sagen weil du den Ärger sonst immer mehr in dich rein frisst...lass deiner Wut auch ruhig mal freien lauf,das tut waaaaahnsinnig gut glaub mir ;) und mach das was DU für richtig hälst und nicht für andere,schließlich ist es ja dein Leben und nicht das der anderen :) und du lebst nur einmal. Darf ich fragen wie alt du bist? Ich bin 24 also fast erwachsen ;) ja ich hatte Glück mit meinem verlobten, er hatte selbst mal einen bourn out und wusste bzw weiß wie es mir geht und kann damit umgehen. Deswegen wie gesagt such dir jemanden der vielleicht die selben Probleme hat den derjenige nimmt dich auch erns viele können damit einfach nicht umgehen und reisen blöde Sprüche oder machen sich lustig :/ aber du schaffst das schon und das ist dann nochmal ein komplett neues Leben was du dann führst :)

0
M11BB 27.01.2013, 19:11
@skagirl1988

nee also lustig gemacht hat sich bisher noch niemand ... viele nutzen das einfach nur aus un denkn das die dann erst recht alles mit mir machn können. Habe aber meinen freund an meiner seite der mir immer zuhört wennn ich das bedürfniss habe über etwas zu sprechen was auch ganz lieb ist :) nur manchmal hat man dann irgendwie das gefühl das man einen dann so langsam nervt und ständig mit den selben sachen ankommt. Ihn nervt es zwar nicht das sagt er mir auch immer aber wenn man dann selber merkt wie oft man über bestimmte sachn redet.... mhh.. ich bin 20 :) Darf ich dich fragen wo du wohnst?

0

Hallo Mandy

Ich würde Dir dringend raten das mal von einem Arzt abklären zu lassen. Hast Du in der letzten Zeit einen Grippalen Infekt gehabt? Vielleicht auch Fieber? Du solltest auf jedenfall mal einen Arzt draauf schauen lassen...sicher ist sicher... Lieben Gruß

M11BB 24.01.2013, 21:17

Nee war in letzter zeit gar nicht krank, nicht mal eine erkältung :( Ja ist wahrscheinlich das beste.

0

husten, schnupfen, erkaeltung, arbeitsallergie, unlust .. irgendsowas

M11BB 24.01.2013, 21:19

haha arbeitsallergie :) mhhh... krank war ich in letzer zeit gar nicht...

0

Was möchtest Du wissen?