Herzbeschwerden seit ca. 8 Wochen?

Support

Liebe/r Jannis123488,

leider lässt Dein Fragetext noch einige Fragen offen. Bitte achte doch in Zukunft darauf, Deine Frage aussagekräftiger zu formulieren und nutze das Feld “Weitere Details”, um zu erklären, wie Dir die Community konkret helfen kann. Du kannst Deine Frage auch nachträglich noch ergänzen - über den Link “Bearbeiten”. Je genauer Du Dein Problem beschreibst, desto bessere Antworten wirst Du bekommen.

Herzliche Grüße

Sonja vom gutefrage-Support

3 Antworten

Was ist die Frage?
Du solltest als erstes zum Hausarzt gehen.
Tromkardin ist gut für die Herzgesundheit.

....ja und wie soll man da helfen ???? - nur ein Arzt kann da helfen !

Wenn die Ärzte bei all den Untersuchungen nichts feststellen konnten, hast du wohl dies: https://dr-heart.de/das-herzangstsyndrom/

Ein Psychologe könnte dir evtl. helfen.

1

Ok, vielen Dank für die Antwort. Ich bin die ganze Zeit auch so angespannt, wie unter Dauerstress. Bekannte empfehlen mir, Magnesium einzunehmen.

0
1

Ich habe die ganze Zeit auch Schluckbeschwerden, Sinneswahrnehmungen usw.

Kann dies auch im Zusammenhang damit stehen?

0

Unklare herzbeschwerden

Hallo zusammen. Ich 24.jahre alt raucher, und treibe leider kaum mehr sport..

Ich war seit meiner kindheit immer eine sehr ängstliche person', mit 21jahre hatte iich das erste mal eine panikattacke und die häuften sich. Ich war dann bei einem kardiologen der machte ruhe ekg langzeit ekfgund herzultraschall.. Alles ohnne befund. Ausser hoher blutdruck

Seit vor einem jahr habe ich nun andauernde herzbeschwerden... Mit schmerzen linker arm brustschmerzen unwohlsein kopfschmerzen häufiger stuhlgang mit durchfall... Ich bin seit einem jahr wieder in behandlung bei meinem hausarzt... Der macht vor 4wochen ruhe ekg ohme befund....

Bitte helft mir?? Was soll ich nur machen ?

Danke im voraus Liebe grüsse

...zur Frage

Komisches Gefühl im Brustbereich seit ca. 8 Wochen?

Hallo,

ich habe seit mittlerweile 8 Wochen ein komisches Gefühl im Brustbereich. Angefangen hat es damals mit starken Herzstichen beim Autofahren. Daraufhin bin ich zum Hausarzt gegangen, der mein Blut untersuchte und ein EKG machte, jedoch ohne Befund. Daraufhin überwies er mich zu einem Kardiologen der ein Herzultraschall durchführte, jedoch auch ohne Befund. Beim Lungenfacharzt und beim Orthopäden war ich auch schon. Ich habe das Gefühl, dass ich die anfänglichen starken Schmerzen nur noch dumpf wahrnehme. Das Gefühl besteht dauerhaft und ich habe beim Sprechen auch ein Atemnotsgefühl bei jedem 3. Wort. Was könnte das sein? Es zehrt wirklich an meinen Nerven.

...zur Frage

Herzstechen :O

Hallo,

ich habe seit einiger Zeit oft starke Schmerzen im Herz und Herzstechen. Ist das gefährlich? Vor ca. einem Jahr war ich schon mal beim Kardiologen (es wurde eine Ultraschall-Untersuchung gemacht), da mein Hausarzt ein "unbekanntes Geräusch" gehört hatte. Der Kardiologe sagte aber dann, dass alles in Ordnung sei.

LG janni95

...zur Frage

Herzangst? Hat jemand Erfahrung? (Cannabis)

Herzangst durch cannabis? ich hab das Gefühl das ich mein herz mit mein cannabiskonsum beschädigt hab habe Schwindel,Kopfschmerzen und schmerzen in der herzgegend stechen,brennen,drücken,ziehen und sowelche komische Gefühle war schon beim Kardiologen der meinte mein herz ist gesund hab verschidene Untersuchungen gemacht also das einzige was übrig bleibt ist das der schmerz psychisch ist ich rauch seit 3 Monaten kein cannabis trinke kein Alkohol und rauch keine Zigaretten das alles hat nichts geholfen meine schmerzen und ängste sind noch immer da was soll ich noch tun? hab das Gefühl das diese schmerzen mich mein leben lang verfolgen werden hab die schmerzen und niste seit 3 Monaten bitte um rat bin echt verzweifelt :(

...zur Frage

Herzschmerzen seit einem Jahr

Hallo Community!

Ich melde mich bei euch weil ich sonst nicht weiter weiß..ich habe seit einem Jahr ca. immer wieder Stiche in der Herzgegend, mal schwächer, mal stärker und in unregelmäßigen Abständen auch ein Brennen in der Herzgegend. Das dauert dann so 3 bis 4 Sekunden dann ist es weg und mir geht es wieder gut. auch sonst bin ich gesund, mir fehlt nichts, bis auf einen leicht zu hohen blutdruck. Ich war letztes Jahr Ende des Sommers wegen diesen Beschwerden beim Kardiologen, EKG wurde gemacht, Belastungs-EKG und Herzultraschall und der Arzt meinte außer dem leicht erhöhten Blutdruck wäre ich völlig gesund. Ich bin erst 20 Jahre alt, männlich, treibe zwar keinen Sport bin aber von Natur aus nicht unsportlich, ich bin weder übergewichtig noch habe ich irgendeine Krankheit. Ich habe einfach nur so eine Angst wegen diesen Schmerzen, heute morgen erst hat es erst wieder so doll gebrannt. Das ist ein brennender Schmerz in der linken Brusthälfte.

Was meint ihr? was kann ich noch tun? wegen dem Blutdruck meinte der Kardiologe der wäre nur so gering erhöht, da müsste ich keine Tabletten nehmen. Ich bin auch immer sehr aufgeregt bei Arztterminen, also was solls. Natürlich habe ich schon das ganze Internet nach Ratschlägen durchforstet, aber ich weiß nicht mehr weiter... Sind die Schmerzen schlimm? Was meint Ihr? Ich habe sie ja nicht immer, die kommen fast täglich für paar Sekunden und ansonsten geht's mir gut..

Vielen Dank schonmal!

...zur Frage

kann man eine Lungenembolie auch von einem Stethoskop hören?

Hallo, habe seit dem WE Schmerzen beim Einatmen. Andere Symtome habe ich momentan nicht. (mir wird schneller kalt, das ist alles.) Heute war ich bei der Ärztin. Sie hörte meine Lungen ab und stellte fest, dass die Lunge frei ist. Jetzt meine Frage: Kann man bei einer Embolie Geräúsche in der Lunge hören? Oder muss das gesondert getestet werden? War vor einer Woche beim Kardiologen wegen Schmerzen in der Herzgegend. Er hat ein Ruhe-EKG und eine Echokardiographie gemacht und konnte nichts feststellen? Soll ich lieber zum Lungenfacharzt gehen oder kann ich meiner Ärztin vertrauen?

Danke für eure Hinweise!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?