Herz testen lassen (Herzinfarkt in der Familie)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Blutentnahme ist zur Bestimmung der Herzenzyme mehr als ausreichend. Sind dort auffälligkeiten kann man übergehen und LZ-RR, RR, LZ-EKG, EKG und Herzecho machen lassen.

Danke für deine Antwort :)

0

herzinfarkt hat mit jahrelanger, falscher ernährung zu tun, im blut kann man die fett- und cholesterinwerte bestimmen, somit die risikofaktoren für herzinfarkt ausmachen. herzinfarkt wird nicht vererbt, wer in der familie ihn hat, hat viele ernährungssünden begangen. es gibt sogat eine faustregel um ein herzinfarkt zuverlässig zu vermeiden: der cholesterinwert muss dauerhaft unter 150 mg/dl gehalten werden und diese geht nur mit fettarmer veganer ernährung. also, wenn du und dein vater oder andere familienmitglieder nicht einem herzinfarkt erlegen wollen, müssen sie anders essen, auf dauer.

Doch das ist erblich bedinkt. Fast jeder aus meiner Familie hatte einen Herzinfarkt (Oma, Opa, Tante)

0
@SedaGS

du verwechselst etwas. herzinfarkt ist nicht erblich bedingt, herzfehlfunktionen/missbildungen können aber sein. d. h. in deiner familie wird seit jahrzenhnten ganz falsch gegessen, viel fleisch, milch/produkte & co., stimmt?

0
@arrive

Nee, kaum fleisch, wenig milchprodukte

0
@SedaGS

wer sich damit auskennt weisst, das milch durchaus als flüssiges fleisch genannt werden kann. beide, milch und fleisch, sind die lebensmittelprodukte die am meisten unsere zivilisationskrankheiten begünstigen.

0

Was möchtest Du wissen?