Herz schmerzen wegen Stress, was hilft?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das beste Mittel gegen "Stress" ist "Ruhe". Wenn du einen sehr stressigen Alltag hast, versuche "feste Ruhepausen" zu setzen. Einfach mal nicht "schwer beschäftigen". In der heutigen Zeit sind Menschen auf "Multitasking dressiert", weil es unsere moderne Gesellschaft so verlangt. Kein Mensch ist zu "Dauermultitasking" fähig, irgendwann kommt der "große Burnout".

Versuche eine Ruhepause in deinem festen Alltag einzubinden. Einfach mal eine halbe Stunde den "Kopf ausschalten"; "keine Gedanken und Sorgen machen" sondern "etwas in den Tag träumen". Vielleicht ein bisschen Musik hören oder ein Buch lesen, wenn es dich nicht "anstrengt". Das Multitasking zerstreut deinen "Geist" und wenn der Geist in Ungleichgewicht ist, passt sich der Körper meistens an.

Eigentlich funktioniert "Konzentration" nur auf einen "gezielten Punkt", versuchs du dich auf mehrere gleichzeitig zu konzentrieren, "spaltet sich die Konzentration auf". Die Konzentration schwächt, aber fordert gleichzeitig mehr "Energie".

Ich bin kein Arzt und kann daher kein "medizinisches Urteil" fällen. Ich rate dir allerdings dazu, wenn du so einen stressigen Alltag haben solltest, dir diese Ruhe für deinen Körper, Seele und Geist zu gönnen. Ich hoffe du kannst damit etwas Hilfreiches anfangen:

"In der Ruhe liegt die Kraft, in der Kraft liegt die Ausdauer, in der Ausdauer liegt die Ruhe."

Liebe Grüße und ich wünsche mir für dich, dass das Stechen so bald wie möglich aufhört.

"Sich Zeit nehmen heißt, sich der Freiheit hinzugeben."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sunnyy2002
09.02.2017, 21:35

Ich ruhe mich auch eigentlich sehr viel aus, also vielleicht sogar zu viel, aber es bringt nichts. Mir geht es seelisch seit dem letzten Jahr gar nicht gut..daran muss es liegen. Ich war auch schon bei vielen pshyologen aber viel hat es mir nicht gebracht. Ich denke ich kann nichts machen.. :(  Trotzdem danke für diesen ausführlichen Text!

1

Probier es mit angenehmen und ruhigen Hobbies. Atemübungen, Ygoa kann auch helfen zu entspannen. Nimm dir täglich Zeit dafür um zu entschleunigen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sunnyy2002
09.02.2017, 21:15

Ok danke werde ich mal ausprobieren.

0

Was möchtest Du wissen?