Herz Aussetzer und panik Gefühl?

1 Antwort

Achte nicht drauf was diese Ärztin meint. Gehe zum Spezialisten,Kardiologen. Der sollte dich mal in eine Herzklinik untersuchen lassen. Finde es ist nicht normal wenn das Herz ne Pause macht oder unregelmäßig ist. Das haben Sportler,wie die Ärztin meint,bestimmt nicht. Alles gute dir....

Was tun gegen Herzschmerzen?

Ja also ich habe seit ca 6 Jahren Herzschmerzen.. mit ab und an 2-3 Jahren Pause,die pausen dazwischen waren immer weit entfernt wo ich halt dachte "Ja mein Herz wachst mal wieder nur". Aber mittlerweile habe ich seit 1 Jahr fast durchgehend Herzschmerzen, Herzrhythmus Störungen (wo ich merke wie mein herz anfängt zu Rassen und dann langsam wird und wieder Rassen tut für fast 20min) oder Herzaussetzer im Schlaf (wo ich immer von wach werde und nach Luft schnappe). Ich weiß nicht was ich noch machen kann.. ich bin Weiblich, 15 Jahre alt, wiege 51kg.. und bin 161cm groß.. Ich wahr wegen extrem Herzschmerzen im Krankenhaus, die konnten aber nichts fest stellen auch meine ganzen Blut Werte waren inordnung. Ich bin zum Kardiologen gegangen der allerdings auch nichts festgestellt hat :( Ich weiß nicht was ich noch machen kann :( Ich merke das mir wenn ich sport mache oder Treppen steige schneller die Luft aus geht als vor 2-3 Jahren.. Ich bin nicht eine die viel trinken tut aber das habe ich schon seit meiner Geburt an nicht.. also daran kann es nicht liegen.

Die schmerzen sind anfangs leicht habe aber das Gefühl das es Tag für Tag schlimmer wird..

So fühlt sich der Schmerz an:

  • Stechen (Als würde jmd. Messer und scheren in einen stechen)
  • Brennen (Als ob das Blut kochen würde o.o)

Es sind manchmal auch andere schmerzen die ich aber nicht erklären kann.. Aufjedenfall habe ich das Gefühl als würde der schmerz mir die Luft zum atmen nehmen..

Ich hoffe mir kann einer helfen.. Denn ich will nicht nochmal zum Arzt Bringt eh nichts..

MFG~

...zur Frage

Herzstolpern und Zuckungen?

Seit der zweiten Pfingstferienwoche (Bayern) bemerke ich Extrasystolen bzw es fühlt sich so an, hatte seitdem 1-3 Aussetzer, Zuckungen am linken Oberschenkel, Kopf zuckt, und Brustbereich auch, andere haben das auch schon öfter bei mir gemerkt und gesagt dass das nicht normal ist und auf jeden Fall irgendwas nicht stimmt, aber meine Eltern sagen dass kann nichts mit Herzproblemen zu tun haben sondern ist was neurologisches also ich soll zum Neurologen, jetzt war ich beim Hausarzt (EKG, Blutabnahme, Blutdruckmessen, Puls messen) und würde zum Kardiologen überwiesen erstmal weil ich die Zuckungen in dem Moment nicht hatte (diese Beschwerden treten nicht die ganze Zeit auf sondern nur zeitweise) beim Kardiologen wurde BELASTUNGS-EKG, Lungenvolumen, Blutdruckmessen, Blutabnahme, Ultraschalluntersuchung, EKG gemacht, Langzeit-EKG und Langzeit-Blutdruck kommt noch. Von 2013-2015 hab ich Betablocker (Meto Hexal 47,5 kg) genommen wegen mittelschweren Bluthochdruck (150:95) genommen, dann vom Arzt aus abgesetzt weil's mir besser ging und seit April 2018 nehme ich sie wieder weil ich wieder hohen Blutdruck habe, also nach Absprache mit meinem Hausarzt, aber aufgrund der Zuckungen, Herzstolperer auch mit ärztlicher Empfehlung wieder abgesetzt und warte jetzt den Abschlussbericht vom Kardiologen ab der bei der Ultraschalluntersuchung auch eine vergrößerte Leber festgestellt hat, zu viel Fetteinlagerungen was ich nie bemerkt habe. Das ganze zieht sich über Wochen weil ich wegen jeder Untersuchung einzeln zum Kardiologen muss, und nächste Woche wegen Langzeit EKG und Langzeit Blutdruck zum Hausarzt muss. Ich hab das recherchiert und es könnten irgendwas mit dem Vegetativen Nervensystem sein aber bin mir da auch nicht sicher, was könnte es noch sein? Ich bin deswegen total nervös!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?