hertzsche oszillator

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Der Induktor und die Batterie sind Teil des Senders! So wie Du das sagst ist das wie "In meiner Garage steht mein Auto, Fahrgestellnummer, Bremse und Kilometerstand".

Der Sender besteht aus einem einfachen elektrischen Schwingkreis. Der erzeugt eine hochfrequente elektrische Schwingung die über eine Antenne (hier ein Dipol) abgestrahlt wird.

Der Empfänger besteht aus einer Drahtschleife die ebenfalls eine Antenne ist, die nimmt die Funkwellen des Senders auf. Ist die Leistung die aufgenommen wird hoch genug, entsteht eine hohe Spannung in der Drahtschleife so dass ein Funken an der Funkenstrecke an der Drahtschleife entsteht.

Das funktioniert nicht durch herumgerenne, der Grund warum die in der Doku näher dran mussten ist weil die Energie die der Empfänger aufnehmen kann im Kubik zur Entfernung abnimmt. Funktioniert es nicht weil man zu weit weg ist, muß man halt näher ran und noch mal versuchen.

Was möchtest Du wissen?