Herscht in den USA ein Bürgerkrieg?

4 Antworten

Noch nicht.

Jetzt hängt praktisch alles davon ab, ob Trump die ihm vermutlich bevorstehende Wahlniederlage akzeptieren wird. Hoffen wir das Beste!

Gruß, earnest

Es geht zwar ein tiefer Graben durch die Bevölkerung zwischen Befürwortern und Gegnern von Trump. Aber das ist noch lange kein Bürgerkrieg. Bisher wird der Zwist nicht mit Waffen ausgetragen. Sollte aber Trump die Wahl verlieren, so befürchten einige ernst zu nehmende Journalisten, könnte er einen Staatsstreich versuchen. Dann sieht die Situation völlig anders aus.

Nein, das machen die heute viel eleganter ohne viel Gewalt.

Nach seiner Wahlniederlage geht Trump nach Moskau, um von dort aus auch in den USA so ein Oligarchensystem wie in Russland aufzubauen. Vermutlich baut Putin gerade an einem Wolkenkratzer in Moskau für ihn.

Sind die USA erst mal in Oligarchenhand, sind danach als erstes die Deutschen dran, auf dem Weg zur internationalen Oligarchen-Weltherrschaft. Der Lindner freut sich vielleicht schon?

Nein. Solange kein bewaffneter Konflikt besteht ist es kein Bürgerkrieg. Die landestypischen Schießereien fallen nicht unter diese Definition.

Was möchtest Du wissen?