Herrscht Kriegsgefahr in Europa?

Support

Hallo Paiwasan,

Interesse kann ja ab einem bestimmten Maß zeigen, dass Du einen echten Rat suchst. Und dann bist Du genau richtig bei uns.

Hinweise an die Moderation sind weniger sinnvoll, da sie ja zumeist aus "Druck"gründen integriert werden. "Bitte keinesfalls löschen." "Dringend."

Diese Zeilen kannst Du dafür immer gerne nutzen, um die Ratsuche noch deutlicher den "alten Hasen" klar zu machen. ;)

Herzliche Grüsse

Amelie vom gutefrage.net-Support

15 Antworten

Ich würde nur einen Aspekt hervorheben: die Nato ist 25 Jahre lang davon ausgegangen, dass es keinen Krieg mehr mit Russland geben wird, von anderen direkten Konflikten ganz zu schweigen. Der Zustand beispielsweise der Bundeswehr ist nicht so, dass sie einen Krieg in der Ukraine führen könnte, oder sich daran auch nur beteiligen. Wenn die entsprechenden Staaten aufrüsten wollen würden, würde man das mitbekommen und es würde Jahre dauern. Russland kann zwar gut mit dem Säbel rasseln, aber wirklich gut dastehen tut die Industrie und vermutlich auch das Militär nicht.

Aufrüsten tut Russland aber kräftig. Aber du hast Recht bei einem Krieg würde die russische Wirtschaft wahrscheinlich zusammenbrechen. Da hilft das beste Militär dann auch nicht mehr.

1

du übertreibst total. Von den 8 Punkten die du aufgezählt hast, betreffen 7 Europa nicht direkt.

Dass der nahe Osten ein Krisengebiet ist, ist nun wirklich nichts neues, das ist er schon, seit Israel gegründet wurde, und Terrorismus durch fanatische Islamisten hatte D schon 1972 durch das Olympia-Attentat. Für deinen Punkt 6 gibt es keine Anhaltspunkte, genauso wenig für Punkt 2. Zu Punkt 8: Medien waren noch immer parteiisch und nicht objektiv, siehe Golfkrieg.Nur Punkt 1 ist ernst zu nehmen, wird aber kaum auf Europa überschwappen, zumindest nicht, was Krieg anbelangt..

"Von den 8 Punkten die du aufgezählt hast, betreffen 7 Europa nicht direkt.">

Das stimmt nicht.

Wen ich Punkt 2 und 8 außen vorlasse bleiben immer nur Punkt 1 und 7. Das die ethnischen Konflikte Europa dirket betreffen hat man ja wohl an Charlie Hebdo wohl gesehen. Würde es aber vt besser als Terrorismus auflisten.

Für Punkt 6 gibt es sehr wohl Anhaltspunkte. Japan überlegt den Aartikel in der Verffassung der Ihnen den Einsatz ihrer Armee im Ausland verbietet auf zuheben und die Spannungen um Spratly Inseln haben keineswegs nachgelassen, sind nur dank Ukraine und IS in den Hintergrund getreten. Ich glaube sehr wohl das da jederzeit was passieren kann. Dann hätten wir einen Konflikt zwischen China und Japan. Da würde es nicht ange dauern und die USA wären auch dabei. Was das heißt wissen wir ja. Weltkrieg.

0

Da selbst Russland noch zu Europa, also dem europäischen Kontinent, gehört (genauer gesagt zu "Eurasien") und demzufolge die Ukraine eindeutig zu Europa gehört (Europa ist NICHT gleich die EU), herrscht in Europa bereits Kriegszustand. Punkt. Wie sich das aber genau weiterentwickelt, kann ich mangels einer Glaskugel natürlich nicht sagen, allerdings darf man wohl immer das Beste hoffen... was dann tatsächlich draus wird, wer weiß...

Also übrigens gehört der (das) Dombass noch zum historischen Europa dazu, nicht nur zu Eurasien. Aber da renne ich wohl offene Türen ein. Das mit der Glaskugel hat mir gut gefallen, vielleicht müsste man das manch anderen Sehern und Druiden mal ins Stammbuch schreiben. Auch darf man das Beste hoffen, allerdings halte ich das für etwas fatalistisch, devot, dem Schicksal ergeben, wenn man sich das Fragen nach den Gründen für den Krieg verkneift und dadurch sich auch von der Möglichkeit verabschiedet, gegen diese den Krieg begründenden Interessen zu kämpfen. 

0

Warum macht es Deutschland mit dem Krieg in Syrien nicht so?

Ich würde die halbe Bundeswehr runterschicken eine Seite des Krieges vernichten derweil bauen die Migranten eine Zugschiene nach Syrien danach drücken wir jeden Mann  der mitgebaut hat 1500€ in die Hand und schicken ihn in den Zug mit seiner Familie in ihr Heimatland.

...zur Frage

Könnte es Kurdistan bald geben nach dem Krieg gegen IS?

Die Kurden kämpfen ja zurzeit gegen den IS und das mit erfolg in irak haben sie ja eine Autonomie und sind kurz davor in syrien auch eine zu bekommen könnte es sein das sie nach dem Krieg eine Unabhängigkeit bekommen?

...zur Frage

Ukrainer Faschisten?

Hallo,

ein guter Kumpel von mir (den ich grundsätzlich für sehr intelligent halte) ist Ukrainer, aber sehr den Russen zugetan. Zum Beispiel ist er der Meinung, dass die Krim zu Recht annektiert wurde. Zudem sagt er, dass die eigentlichen Ukrainer ,,Faschos" wären.

Ehrlich gesagt hat mich dies ziemlich verwirrt, ich dachte die Russen sind die jenigen, die alles einnehmen und ihre Kultur verbreiten wollen und dass die Ukrainer die Opfer sind. Sind Ukrainer also die Faschos? Bitte um kurze Erklärung, danke!

Gruß,

...zur Frage

Ist Russland an allem schuld?

Wenn ich mir die heutigen Konflikte angucke, denn ist es Russlands Schuld, dass diese begonnen wurden oder nicht enden (jedenfalls so wie es dargestellt wird).

Syrien-Konflikt: Russland unterstützt Assad und bietet somit keine Chance für die westlichen Mächte, Assad zu zerschlagen, um den Krieg zu beenden. Solange Russland dort interveniert, kann man den Bürgerkrieg nicht beenden, ohne einen neuen Konflikt mit Russland anzuzetteln.

Ukraine: Nach dem Euromaidan begann Russland mit der Annektierung der Krim und dem Ukrainekrieg (von dem traurigerweise kaum jemand weiß) und hat letztendlich einen nicht rechtlichen Konflikt ausgelöst, wo sie auch wieder auf der falschen Seite stehen.

Jetzt mal ohne irgendwelche Verschwörungstheoretiker, die sagen Bush ist an allem schuld. Wenn wir nur von den Fakten ausgehen, dann stimmt es doch oder nicht? Russland macht mehr Probleme als dass sie etwas bringen.

...zur Frage

Meinung über Flüchtlinge, Benehmen?

Hallo Leute Vorab: ich bin und werde immer für Flüchtlinge sein, und nein ich werde nicht die AfD wählen. Also, meine Freundin und ich werden oft von Flüchtlingen angemacht. Ich bin nicht so ein Mensch der jetzt darüber rumheult , mir ist es inzwischen total egal und ich trage immer Pfefferspray bei mir. Letztens wurde meiner Freundin den Mittelfinger gezeigt, weil sie ihre Handynummer nicht geben wollte. Unf uch verstehe das irgendwie nicht, wenn ich schockierende Videos über den Syrien-, Irak, Afghanistan-Krieg sehe, wie kleinen Kindern die Eltern entzogen werden, wie Brüder über Brüder weinen, die ich nie aus meinen Kopf kriegen werde, da frage ich mich wie ein einziger sich schon so benehmen kann, wenn sie sowas miterlebt haben. Ich verstehe das nicht??? Da läuft doch etwas falsch oder?? Was sagt ihr dazu? Und bitte sachlich und ohne Beleidigungen :) Liebe Grüße

...zur Frage

Warum interveniert die Nato eigentlich nicht in Kooperation mit der Ukraine in ebendieser?

Seit der Krimkrise gibt es Kämpfe zwischen Regierung und Separatisten die offensichtlich von den Russen unterstützt werden, nun stellt sich mir die Frage wieso eigentlich die Nato nicht die Ukraine in diesem Konflikt nicht mit Truppen unterstützt, ich sage ja nicht dass man direkt die Krim zurückerobern sollte aber zumindest die Separatisten in der Ukraine könnte man vetreiben oder was spricht dagegen bzw. warum hat man noch nicht militärisch eingegriffen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?