Herrscht in Deutschland irgendwann Vollbeschäftigung?

4 Antworten

Das wage ich zumindest nach "realen" Begebenheiten zu bezweifeln. Im Rahmen "geschönter Statistiken" könnte es allerdings irgendwann einmal in greifbare Nähe dann rücken, wenn das Wirtschaftswachstum weiterhin positiv bleibt und man Verbringungen von Arbeitslosen in Massnahmen , Tätigkeiten in prekären Niedriglohn-Jobs mit etwaiger Aufstockung etc. pp. , Erwerbsminderung / Krankenstand dezent und geschickt aus den Statistiken heraus rechnen kann. 

Würde man diese ganzen Faktoren bereits heute komplett real in die Statistiken mit einbeziehen, sähen die aktuellen Zahlen bereits jetzt DEUTLICH schlechter aus. 

Zur Zeit haben wir die Vollbeschäftigung, denn diese ist gegeben, wenn die Zahl der offenen Stellen die Zahl der Arbeitssuchenden übersteigt.

Die einseitige Betrachtung nur auf die Zahl der Arbeitslosen zu schauen ist unsinnig und gibt ein falsches Bild.

Ja, das ist aber erst für den 25. März 2046 ab 15.08 Uhr geplant. Dann wird der bis dahin arbeitslose Kevin-Justin Hoppemöller endlich eine Beschäftigung in den Roboterfabriken von Apple antreten.

Was möchtest Du wissen?