Herrscht auf einem Abschlussball Anwesenheitspflicht / gibt es eine Möglichkeit, nicht zu kommen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Meines Wissens ist der Abiball keine Pflicht. Es sind noch 2 Jahre. Bis dahin kannst und wirst du vermutlich deine Meinung noch ändern. Tanzen bringt übrigens richtig viel Spaß und wenn du ausnahmsweise mal ein schönes Kleid anziehst, magst du dich im Spiegel sicherlich noch mehr leiden als sonst. :-))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, da muss man nicht anwesend sein.

Aber da du diese Entscheidung eh erst in 2 Jahren treffen musst und sich bis dahin noch einiges ändern kann, brauchst du da jetzt ja auch noch gar nicht drüber nachdenken.

Ich wollte 2 Jahre vor meinem Abschlussball auch nicht hin. Als er dann war, wär ich gern gegangen. Da ich aber keinen Abschluss gemacht habe (jedenfalls nicht diesen), war ich gar nicht erst dazu eingeladen.

Diejenigen, die nicht hin gingen, weil sie nicht wollen, haben allerdings statt einem schönen Abend mit Familie und Freunden einen einsamen Abend zu Hause verbracht. Ziemlich deprimierender Gedanke.

Und in ein Kleid muss man sich auch nicht quetschen...erstens sollte man ein Kleid kaufen, das einem passt und zweitens muss es ja kein Kleid sein. Wieso nicht mal ganz unkonventionell mit einem Hosenanzug?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich ist dort keine Anwesenheitspflicht. Allerdings würde ich dir raten, mit deiner Entscheidung nicht zu schnell zu sein. Dieser Anlass ist einmal in deinem Leben und vielleicht bereust du es später. Aber eigentlich solltest du nur zur Vergabe der Abschlusszeugnisse kommen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja es ist eine Pflichtveranstaltung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?