Herpes ohne Bläschen, wer kennt das?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Lysin würde ich dir auch empfehlen. Damit heilen bei mir (ich habe keine Herpes-Erreger in mir) sogar blöde kleine schmerzhafte Wunden, die manchmal vorn am Daumennagel entstehen, in 1-2 Tagen ab.

Ich mache es inzwischen sogar schon so, dass ich - sobald ich mehr argininhaltige Sachen esse (Nüsse, Mandeln, Thunfisch, etc.) - einfach Lysin dazu einnehme, denn beide - Arginin UND Lysin - müssen ausgeglichen sein und kein einzelnes sollte dominieren.

Ich finde es unglaublich, was solche Aminosäuren bewirken können!

Hast du schon mal von Lakritze gehört, das auch Herpes beseitigen hilft? Viele schwören darauf und die Kraft von Süßholz mit seinen vielen Heilwirkungen.

Das mit dem Arginin weiß ich zwar, aber ich hab es irgendwie aus den Augen verloren... ich werd da in Zukunft mal besser drauf achten, wann ich viel argininhaltige Sachen esse, um wie du dem entgegen zu wirken.

Ich persönlich glaube fest daran, dass die meisten Medikamente total unnötig sind, wenn man weiß, welche Nährstoffe etc man braucht und an diese herankommt!

Danke! :)

1
@Skypala

Genau - schau mal, wo alles Arginin enthalten ist, und wenn du davon einiges isst, nimm einfach auch Lysin. Arginin ist keine essentielle Arminosäure, während Lysin aber eine ist. (Parmesan = Lysin!)

Schön, dass du auf meiner Schiene bist: ich kümmere mich seit 40 Jahren erfolgreich um meine Symptome, nur in Ausnahmefällen brauche ich einen Arzt (so wie neulich, als mich eine Wespe in die Zungenspitze gestochen hat: da war es das volle Notfallprogramm inkl. Cortison), und dann ist es ein FA für Naturheilkunde. Ich mag nicht, wenn Symptome unterdrückt werden, weil der Körper konkret Hilfe braucht. Wenn man Mangelzustände erkennt und behebt, läuft alles sofort wieder rund. Deswegen habe ich mich ja so über Dr. Schüßlers Biochemie gefreut, wie sie wirkt!

1
@Spielwiesen

Diese Arginin-Liste werd ich mir wohl mal ausdrucken... in meiner Erinnerung war das recht viel und ich merk mir sowas nicht so schnell ^^

Ich finde, deine/meine/diese Schiene ist die einzige Vernünftigte. Wenn eine Maschine kaputt ist, versucht man ja auch nicht das zu verstecken, sondern zu reparieren - wieso sollte es dann ausgerechnet bei einem Lebewesen anders sein? Macht keinen Sinn. Früher hab ich mir so wenig Gedanken über sowas gemacht, aber als meine Gesundheit anfing mir Schwierigkeiten zu bereiten fing ich langsam an mich diesbezüglich zu bilden... ich wünschte, sowas hätte man uns in der Schule beigebracht: wie man sich anständig um sich selbst kümmert.

Schüssler Salze sind super. Ich hab mir auch gerade erst wieder welche gekauft :)

1
@Skypala

Was du sagst, könnte von mir stammen. Mein Standardvergleich: kein Autobesitzer würde seinem Auto, das aus dem Auspuff qualmt, einen Korken in den Auspuff stecken und behaupten: wunderbar, es ist wieder heil! Oder glauben, es würde sich selbst heilen! Sondern schnellstens nach der Ursache fahnden und sie abstellen lassen. Aber mit Menschen macht man sowas! Der Hintergrund: https://www.huffingtonpost.de/entry/goldman-sachs-bank-investment-gesundheit-studie_de_5acf9309e4b0edca2cb79917 - zynisch, aber wahr: Ärzte haben eben ihr Geschäftsmodell! Darauf müsste in Schulen hingewiesen werden - in Unterricht, in dem wenigstens die Basics vermittelt werden: Hausmittel! Aber so: Rette sich, wer kann. Und ich kann: seit 40 Jahren kümmere ich mich um Symptome und ihre Ursachen.

1
@Spielwiesen

Vierte und fünfte Gewalt... die eine sind die Medien, die andere die Lobbyisten - in meinen Augen vor allem auch Pharmalobbyismus. Ich vergess nur immer die Reihenfolge.

Kapitalismus hat das halt zur Folge. Es geht eben nicht um Gesundheit, Wohlbefinden für alle und Wahrheit, sondern um Profit und - in Schulen müsste auf sovieles hingewiesen werden und sovieles weggestrichen werden... da steht dann leider im diese Frage im Raum: Warum wird es das nicht, obwohl sovieles bekannt/belegt und besser ist, als die gängigen Dinge ...? Das wird schon irgendwie seinen Grund haben ...

Ich gratuliere dir herzlich, dass du das solange schon machst und schaffst und ich hoffe, es wird dir weiterhin so gut gelingen.

0

Nein, bisher hab ich von Lakritze und Süßholz nichts gehört oder gelesen oder es wieder vergessen. Lakritze mag ich gar nicht, vielleicht hab ich es deshalb auch ignoriert :D

1
@Spielwiesen

Danke, das sieht sehr interessant aus - hab es mal überflogen. Ich frage morgen mal in meiner Apotheke, was sie da haben :)

1

GyLysin ist TOPP! braucht aber noch einige Stoffe , um Herpes voll auszuheilen. Im Internet gibt es Tests über Zinkmangel. ( bei unizink von Köhler) oder auch Vit.-D-Mangel.

Die Pille schwächt das Immnunsystem durch Trägerstoffe (Magnesiumstearat).

Von Kyberg gibt es ein Komplemittel "amino immun" , in dem alle Stoffe zur Immunregulierung enthalten sind. Eine Großpackung reicht. Als lokale Unterstützung Zahnpasta über Nacht Oder Cistussalbe/-creme. Schützt die Zellen vorm Eindringen des Erreger.

Woher ich das weiß:
Studium / Ausbildung

Also witzigerweise funktioniert (in meinem Fall) das Manhattan Cream Powder Make-Up für 4-5€ am Besten. Innerhalb von 2 Tagen ist es damit weg. Als würde es dem Bläschen die Luft nehmen. Es funktioniert besser als Herpessalben aus der Apotheke (wohlgemerkt, bei mir zumindest, keine Ahnung ob es bei allen so funktioniert)
Aber ganz abgesehen davon, rede mit deinem Hausarzt darüber, denn so oft sollte es nicht ausbrechen, alle paar Jahre mal, nicht alle paar Wochen/Monate.

Huch, wie kamst du denn auf die Idee das Make Up da drauf zu machen? Hast du eine Vermutung wieso das hilft? Austrocknen?

Ich hab mit meinem Hausarzt und auch meinem Hautarzt darüber gesprochen. Was da los is weiß keiner. Es ist bei mir bis ich 28 wurde nie ausgebrochen, aber dann auf einmal richtig heftig. Eigentlich bricht es auch nur noch in 2 Fällen aus und das nicht immer: nach Erkältungen/Periode. Eben dann, wenn das Immunsystem geschwächt ist.

Und leider gibt es viele Menschen, bei denen es alle paar Wochen/Monate auftritt, wenn es erst einmal ausgebrochen ist. So steht es zumindest im Internet überall wo ich nachgelesen habe. Ich bin da mittlerweile ganz gut dran, wenn es nur noch alle 6-8 Monate mal ausbricht :)

0

Ach das ist schon lange her dass ich darauf gekommen bin. Mit 14 Jahren denke ich, als ich es dezent überdecken wollte. Damit es zumindest nicht so rötlich hervorstach. Erstaunlicherweise hatte es den Effekt nach 1-2 Tagen, dass die Bläschen verschwunden waren.
Trage ich es nicht auf, habe ich diese Bläschen 1-2 Wochen (ich bin 30 ich schminke mich nicht mehr täglich, natürlich schön und so) Aber zum Herpes killen, perfekt 👌

1

Was möchtest Du wissen?