Medizinisch: Herpes oder Gürtelrose? Was ist es? Welche tabletten soll ich nehmen?

1... - (Medizin, Arzt, Herpes) 2... - (Medizin, Arzt, Herpes) 3... - (Medizin, Arzt, Herpes)

3 Antworten

Hey bin gerade auf deinen Beitrag gestoßen falls es dich tröstet ich habe haar genau das selbe. habe es unterm auge seit ich ein kind bin, habe es regelmäßig einmal im jahr, hautarzt diagnose war genau das selbe habe letztes jahr das erste mal zostex genommen und es hat auch sofort geholfen früher habe ich es mit salbe und Brennnesseltee vom wachsen abgehalten bis es von allein geht aber mit zostex war nach 2 tagen schorf drüber und nach einer woche ganz verheilt

Aber was es letztendlich ist konnte mir bis heute niemand sagen habe schon alles gehört ekszem, insektenstich, gürtelrose, herpes, zoste, sonnenallergie, sonnenbrand, eigenschweiß allergie usw usw...

Naja schade das ich dir nicht weiterhelfen konnte aber ich finde es ja mal gut zu wissen das ich nicht der einzige damit bin

Lg Kurt

Hi meredithsulez,

also zunächst mal finde ich das von der Apotheke ziemlich unverantwortlich, dir von den Tabletten einfach so abzuraten, weil sie "ziemlich stark" seien. Ob du nun 16 oder 18 bist, spielt eigentlich physiologisch bei Frauen keine Rolle, du bist jedenfalls kein Kind mehr.

Dämlich ist es aber auch von der Praxis, wo dir die Tabletten verschrieben wurden, dich nicht auf diesen Widerspruch hinzuweisen.

Daß der andere Arzt dir einfach so etwas antibakterielles verschreibt, ist übrigens auch nicht in Ordnung. Ohne Abstrich und Laboruntersuchung darf das nicht sein, weil es im besten Fall einfach nicht wirkt, im schlechtesten Fall sich sonst Resistenzen bilden können.

Ich würde - da du das schon jahrelang hast - tatsächlich auf Herpes tippen (denn die Viren wird man - wenn man sie einmal hat - nicht mehr los. Eine Abstrichuntersuchung wäre aber auch nicht verkehrt, weil sich auf Geweben, die schon lange durch Viren beeinträchtigt sind, natürlich auch Bakterien ansiedeln können. Die müssen aber ganz gezielt bekämpft werden.

Gruß M.

Hallo. Bei dem Durcheinander, was die Ärzte sagen, ist es ja schon traurig, dass keiner so richtig weisst, was du hast. haben die einen Abstrich gemacht? Denn nur so kann man wirklich fest stellen, ob es ein herpes, oder ob da Bakterien sind oder Virus. Da macht eigendlich der Dematologe. Zudem testest man in Labor bei Diagnose, was es denn ist, was da hilft an Salben usw. Spreche deinen Hautarzt auf einen Abstrich an und lasse dich nicht davon abwimmeln.

Gegen diene Schmerzen kannst du dir in der Apotheke das Jugendschmerzmittel kaufen, dass man ständig in der Werbung sehen kann. Weiß den namen nurn gerade nicht. Es sind weiche Kapseln die auf 16 Jährige aabgestimmt sind. Ansonsten: Paracetamol oder Ibophrofen. Von deinem Mittel, dass erts ab 18 jahre ist, könnstest du aber zumindest eine halbe Taltte aus probieren ob die helfen und ob di sie verträgst. Die Dosis ist eben auf erwachsene gemacht. Mit halber Dosis kann ncihts passieren. Aber auch das kannst du deinen Hautarzt fragen. Wenn er keinen Abstrich amchen will, dann wechsel mal den Arzt. So docktert er nur herum und das hilft dir nichts. Darauf bestehen oder sage es deiner Mutter, dass sie den Arzt mal auf die Füße tritt. So blind einfach etwas zu verschreiben, ja das kannst du glaube ich auch selbst oder? Da muss unbedingt ein Abstrich gemacht werden. Denn nicht jedes Antibiotika wirkt auch dagegen und das testet man eben im Labor. Das wird schon, wenn man weisst was es ist. medimax

Blässchen am Hoden und auf der Eichel?

Hallo, Ich bin mir nicht sicher ob bei mir das richtige festgestellt wurde. Ich hatte anfangs nur drei Blaßen am Hoden und einen direkt auf der Eichel. Zurzeit sind es vier am Hoden und zwei auf der Eichel. Der erste Arzt meinte nur, dass es vielleicht Genitalherpes sei und hat mir eine kleine Tube Creme gegeben. Dann bin ich zu einem anderen Dermathologen gegangen und habe ihm schon gesagt, dass der andere Arzt meinte es könnte vielleicht Herpes sein. Er hat sich das nicht nur ganz kurz aus einem etwas weiteren Abstand angeguckt und hat mir Sulmycin Creme mit Celestan -V und Aciclovir Aristo 400mg Tabletten verschrieben. Wir haben auch einen Bluttest gemacht der sich als Negativ auf beide Herpes Arten und Aids erwies. Nun habe ich mich gefragt ob es wirklich nötig ist die Tabletten zu nehmen. Der Arzt meinte ich soll ruhig den rest davon nehmen. Ist das notwendig? Reicht nicht die Salbe?

...zur Frage

Seit einem Jahr monatlich Herpes trotz Virusatika?

<p>Ich leider nun seit einem Jahr monatlich unter Herpes. Aciclovir-Tabletten und Zostex helfen mir nicht mehr, genauso wenig wie Crèmes und Hausmittelchen,auf die ich allergisch reagiere. Mein Immunsystem scheint laut Blutwerten in Ordnung zu sein. Mein Dermatologe und mein Hausarzt wissen nicht mehr weiter. Habt ihr noch eine Idee, was helfen könnte? Vielen Dank! Ich bin wirkich verzweifelt.</p>

...zur Frage

Nivea bei Gürtelrose?

Hey,

ich hab seit 1 1/2 Wochen mit ner Gürtelrose zu kämpfen. Der Arzt hat mir Tabletten verschrieben um den Virus an sich zu bekämpfen und eine Lotion mit der ich die Hautstellen einreiben muss. Nun sind die betroffenen Stellen auf der Haut alle ausgetrocknet und brennen fürchterlich. Es sind keine gefüllten Bläschen mehr da nur noch gerötete Stellen. Kann ich die nun ab und an mit Nivea oder Ähnlichem eincremen damit die Haut dort wieder Feuchtigkeit bekommt und sich regeneriert?

...zur Frage

Brauche schnelle Antwort gegen herpes

Also ich leide seit 9 Jahren an herpes und habe immer Salben benutzt die nix gebracht haben :/ ich war beim Hautarzt und er hat mit aciclovir Tabletten verschrieben die ich 5x am Tag alle 5 Stunden nehmen muss. Mein herpes ist sehr stark und jetzt schon aktiv :( Und meine frage an euch ist:" wie lange braucht es mit Zinkhistidin und aciclovir Tabletten bis mein herpes nicht mehr sieht

...zur Frage

Nesselsucht oder Gürtelrose?

Guten Abend, ich habe seit einigen Tagen 2 Stellen am Unterarm die stark jucken. Zuerst dachte ich, es ist nur trocken da es ein bisschen "pickelig" war. Seit gestern ist es schlimmer geworden (keine Schmerzen, nur Juckreiz) aber an der einen Stelle mit Quaddeln. Denke es ist was was vom Stress kommt, der in den letzten Tagen enorm war. Morgen gehe ich zum Hautarzt. Würde trotzdem gerne eure Meinung hören - was ist das? Habe kein neues Waschmittel oder so, aber eine Allergie kann sich ja auch neu bilden. Habe Angst vor Herpes - seit 20 min habe ich Aciclovir Salbe drauf und damit ist es viel besser und abgeschwollen, davor mit normalen Feuchtigkeitscremes hat sich nichts getan. Danke für eure Antwort!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?